Kleingeld ganz einfach durch wiegen zählen

Mich haben mittlerweile einige E-Mails erreicht, in denen einige Blog-Leser gern wissen möchten, wie sie ohne großen Aufwand Ihre Münzbestände zählen können. Wenn ihr das Geld erst in einen Zählautomaten bei der Bank gesteckt habt, wird es gezählt und landet direkt auf eurem Konto. Verwendet am besten eine elektronische Waage, zum Beispiel eine Küchenwaage. Wenn eure Waage ein oder zwei Stellen hinter dem Komma anzeigt, wird das Ergebnis sehr genau ermittelt. Bei Waagen ohne Kommastellen weicht das Ergebnis natürlich etwas ab. Aber es ist immer noch sehr genau!

Vorschaubild:
Zur Vergrößerung bitte das Vorschaubild anklicken

Beschreibung: Zählt ganz einfach eure Münzen durch wiegen
Erläuterung im Blog-Artikel:
Kleinvieh macht auch Mist – Spielend mit Kleingeld ein Vermögen aufbauen

Eingabefelder: Gewicht der Münzen in Gramm
Preis: KOSTENLOS


Münzen zählen kostenlos downloaden

 

Weitere interessante Finanz-Tools und interaktive Rechner findet ihr im Download-Bereich. Ihr könnt die Dateien bequem herunterladen und selbst konfigurieren. Für die Nutzung der interaktiven Rechner benötigt ihr das Programm Microsoft Excel oder ein anderes Tabellen-Programm welches das Dateiformat XLS unterstützt.

© 2009 – 2014, Alex von Reich-mit-Plan.de. All rights reserved.

Haftungsausschluss: Wichtiger Hinweis nach §34 WPHG: Die auf Reich-mit-Plan.de vorgestellten Wertpapiere befinden sich zum größten Teil in meinem privaten Depot oder auf meiner Beobachtungsliste. Die Musterdepots auf Reich-mit-Plan.de dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Kauf der angesprochenen Anlageprodukte dar. Reich-mit-Plan.de leistet keine Anlageberatung und ersetzt diese auch nicht. Dies gilt für sämtliche Kommunikationswege (z.B. per Telefon, per Email und Post oder in den Kommentaren). Die aus den Musterdepots sich ergebenen Anlageentscheidungen stellen keine rechtsgeschäftliche Beratung dar.  
Add a comment

Comments (3)

  1. wosch Montag - 08 / 08 / 2011
    Ja, super. Wenn ich die Münzen vorher sortieren muss, dann kann ich auch selber ausrechnen wieviel der jeweilige gwogene Stapel wert ist. Dafür brauch eich das Programm nicht. Da jede Eurowert ein unterschiedliches Gewicht hat, ergeben sich doch immer irgendwelche "Krummen" Gewichte. Z.B. 1173,04 Gramm oder so. Und das kann ja nur über die Kombination von verschiebenen Münzwerten und Stückzahlen erreich werden. Sicherlich ist mir der Begriff des kleinsten gemeinsamen vielfachen bekannt. Da wir aber 7 Euromünzwerte haben sind doch bestimmt einige Kombinationen auszuschliessen. Man wird ja nie NUR 2 Euromünzen oder nur 1 Cent Münzen haben. Vielleicht kann ja ein Mathematiker/Statistiker sich mal dazu was einfallen lassen.
  2. Alexander Fischer Freitag - 05 / 08 / 2011
    Ich stelle mir gerade vor wie das funktionieren soll. Angenommen ich habe 2 kg Münzen. Dann trag ich das Gewicht in die Tabelle ein und als Ergebnis wird mir 267,35 Euro angezeigt? Nein, natürlich müssen die Münzen vorher sortiert und gewogen werden. Gruß Alex Fischer
  3. wosch Freitag - 05 / 08 / 2011
    Müssen die Münzen vorher sortiert werden oder kann das Programm aus dem Gesamtgewicht eines Münzhaufens den annähernd exakten Wert ermitteln?

Add a comment

Ad
Ad
Ad
Ad

Online Trade Journal