Noch gibt es den bedarfsorientierten Energieausweis kostenlos

Muster eines Energieausweises

Die Hypo- und Vereinsbank bietet zusammen mit der Vereinsbank Victoria Bauspar AG die kostenlose Erstellung des bedarfsorientierten Energieausweis an. Ziel ist es,  mit Immobilienbesitzern ins (Beratungs-) Gespräch zu kommen um eine Kundenbeziehung aufzubauen. Da Sie als Kunde sämtliche Objektdaten selbst online in einem Formular erfassen müssen, wird kein Energieberater vor Ort benötigt. Aus diesem Grund kann der Energieausweis kostenlos angeboten werden. Wenn Sie diesen Bedarfsausweis bei einem Energieberater bestellen, kostet er mitunter, je nach Objektgröße und Abweichung von einem Standard-Haus, bis zu 500,- Euro. Wenn Sie Ihre Objektdaten erfasst haben, prüft ein Energieberater die Daten auf Plausibilität. Nur wenn Sie richtige Angaben gemacht haben, hat der Ausweis seine Gültigkeit. Nach ca. 6 Wochen wird Ihnen der Ausweis persönlich übergeben.

Während der Testphase bis Ende 2004 hieß der heutige Energieausweis noch Energiepass.
Mittlerweile ist der Energieausweis für Eigenheimbesitzer die Ihr Objekt verkaufen oder vermieten wollen Pflicht. Das Angebot der Hypo- und Vereinsbank und der Vereinsbank Victoria Bauspar AG richtet sich nur an Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern.

In folgenden Fällen wird kein Energieausweis erstellt:
• Ihr Gebäude hat mehr als 4 Wohneinheiten
• Ihr Gebäude hat eine zentrale Lüftungsanlage
• Der Fensterflächenanteil Ihres Gebäudes ist größer als 30 % (zum Beispiel wegen eines Glasdachs)
• Ihr Haustyp oder die technische Ausstattung ist nicht im Online-Modul abgebildet (Ausfüllhilfe beachten)
• Ihr Gebäude wurde nach 2002 gebaut (hier müsste Ihnen ein Energieausweis bereits vorliegen)

Weitere Informationen
zum VVB Energieausweis+ erhalten Sie auf der Internetseite der Hypo- und Vereinsbank.
Dort finden Sie zum einen auch ein Energieausweis Muster und es werden Ihnen viele weitere Fragen beantwortet:
Was ist der Energieausweis?
Wer benötigt einen Energieausweis?
Welchen Nutzen hat der Energieausweis?
• Ab wann ist der Energieausweis gesetzlich vorgeschrieben?
Wie lang hat der Energieausweis Gültigkeit?

Welche Unterschiede gibt es zwischen einem Verbrauchsausweis und einem Bedarfsausweis?
Bedarfsausweis: Der Bedarfsausweis zeigt den Energiebedarf auf Grund von Berechnungen aus den objektiven Gebäudeeigenschaften (Dämmung der Wände und Fenster, Alter und Qualität der Heizungsanlage,…). Notwendig ist er für Wohngebäude mit bis zu 4 Wohneinheiten und für Gebäude, deren Bauantrag vor dem 01.11.1977 gestellt wurde.
Kosten: Der Preis richtet sich je nach Objektgröße bis zu 500,- Euro

Verbrauchsausweis: Der Verbrauchsausweis stützt sich nur auf den Energieverbrauch der Bewohner des Wohngebäudes. Für die Berechnung sind mindestens 3 aufeinanderfolgende Heizkostenabrechnungen als Grundlage zu verwenden. Für Immobilieneigentümer mit mehr als 4 Wohneinheiten besteht die Wahlfreiheit zwischen den beiden Energieausweisen.
Kosten: Im Internet gibt es diese Ausweise zu Preisen ab ca. 30,- Euro

Warum sollten Sie schnell sein mit der Beantragung?
Begonnen hat das Angebot mit zwei Partnern, der Hypo- und Vereinsbank und der Tochterfirma Vereinsbank Victoria Bauspar AG. Seit April 2009 ist die Bausparkasse Wüstenrot am Kauf der HVB-Bausparkasse interessiert und hat diesen auch Anfang Juli 2009 abgeschlossen. Es ist daher nur noch eine Frage der Zeit, wie lange es dieses kostenlose Angebot, der beiden bisherigen Partner, noch gibt. Nutzen Sie jetzt die Chance und bestellen Sie sich einen kostenlosen Energieausweis und sparen Sie bares Geld – bis zu 500,- Euro. Ein weiterer Vorteil ist der Umfang des Energieausweises. Der gesetzliche Ausweis beinhaltet nur wenige aussagekräftige Informationen. Der VVB Energieausweis+ beinhaltet als Ergebnis zusätzlich zum gesetzlich vorgeschriebenen, amtlichen Energieausweis weitere wertvolle Hinweise zu energetisch sinnvollen Modernisierungsmaßnahmen, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Finanzierungsvorschlägen. Diese Informationen zu Ihrem Haus sind mitunter Gold wert! Sie haben sich schon einen Ausweis bei einem Energieberater erstellen lassen und brauchen eigentlich keinen mehr? Ist doch egal, beantragen Sie doch einfach einen weiteren und vor allem kostenlosen Energieausweis. Am Ende behalten Sie den Ausweis der bessere Werte Ihrer Immobilie ermittelt hat und Sie haben die oben genannten weiteren Informationen bekommen.

Wie Sie nun an den kostenlosen Energieausweis kommen erfahren Sie im nächsten Artikel. Dieser wird am kommenden Mittwoch veröffentlicht. Ich schreibe Ihnen dann den genauen Ablauf sowie sämtliche Links die Sie brauchen um Zugang zum Online-Modul zu bekommen.

© 2009 – 2014, Alex von Reich-mit-Plan.de. All rights reserved.

Haftungsausschluss: Wichtiger Hinweis nach §34 WPHG: Die auf Reich-mit-Plan.de vorgestellten Wertpapiere befinden sich zum größten Teil in meinem privaten Depot oder auf meiner Beobachtungsliste. Die Musterdepots auf Reich-mit-Plan.de dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Kauf der angesprochenen Anlageprodukte dar. Reich-mit-Plan.de leistet keine Anlageberatung und ersetzt diese auch nicht. Dies gilt für sämtliche Kommunikationswege (z.B. per Telefon, per Email und Post oder in den Kommentaren). Die aus den Musterdepots sich ergebenen Anlageentscheidungen stellen keine rechtsgeschäftliche Beratung dar.  
Add a comment

Comments (2)

  1. Alex von Reich-mit-Plan.de Dienstag - 08 / 07 / 2014
    Hallo Herr Bergner, wir haben damals im Jahr 2009 nur über den Energieausweis berichtet und können Ihnen dadurch keinen anbieten. Gruß Alex
  2. Reiner Bergner Dienstag - 08 / 07 / 2014
    Sehr geehrte Damen und Herren, gibt es noch die Möglichkeit den kostenlosen Energieausweis (Bedarfsausweis) zu erhalten? Im voraus vielen Dank für Ihre Bemühungen. mit freundlichen Grüßen Reiner Bergner

Add a comment

Ad
Ad
Ad
Ad

Online Trade Journal

Archive