5 Antworten

  1. Turing
    9. März 2013

    Ich finde die Suche nach einem guten Tagesgeldkonto für Zeitverschwendung. Ich habe selbst ein Tagesgeldkonto, aber doch nicht wegen der Zinsen. Ich habe ein Tagesgeldkonto für die Cash-Reserve, sodass ich es nicht im selben Topf habe wie das Vermögen, welches auf meinem Girokonto liegt.

    Girokonto und Tagesgeldkonto haben auch die gleichen Zinssätze. Viel wichtiger ist mir, dass die Gebühren für das Girokonto möglichst klein sind (in meinem Falle 0 €), dass die Kreditkarte möglichst wenig Gebühren kostet (auch 0 €) und dass die Ordergebühren beim Depot möglichst gering sind.

    Eingesparte Ausgaben sind wie Einnahmen. Was ich meinem Geld mache? Ich lege es in Aktien an. Da bin ich direkt an der Quelle.

    • Reich-mit-Plan.de
      9. März 2013

      Hallo Turing,

      klar, dass muss jeder für sich entscheiden. Und je höher die Zinsen beim Tagesgeld sind, desto eher macht es Sinn zu vergleichen.
      Ich habe zum Beispiel einige Budgets (2x Auto, Urlaub usw.) die ich in meinem Tagesgeldkonto sammle. Mit der Zeit kommen da teilweise schon gute Sümmchen zusammen.
      Da macht es dann schon was aus, ob man 2% oder nur den allg. Zins von 0,75% bekommt.
      An welcher Quelle bist du denn?

      Gruß
      Alex

  2. Sophia
    6. Februar 2012

    Sehr informativer Artikel!
    Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps, die werden mir bei der Suche nach einem Tagesgeldkonto sicherlich weiterhelfen :)

    Welchen “News Service” kannst du empfehlen?

  3. Sanne
    22. Januar 2012

    Nach den höchsten Zinsen schauen, das sollte langen ;)

  4. Tagesgeld News
    22. Januar 2012

    Oder man informiert sich nicht auf einfachen Vergleichsseiten, sondern nutzt einen News Service, um sich optimal und automatisch mit den aktuellen Zinsen versorgen zu lassen.

Eine Antwort hinterlassen

 

 

 

Zurück nach oben
Mobil Desktop