Artikel 8 von 8 der Artikelserie: Die Jahresplanung ist ein wichtiger Bestandteil des Vermögensaufbaus

Für die Blogleser die sich mit Excel nicht so gut auskennen, habe ich die Jahresplanung erstellt. Die Excel-Datei ist simpel gestaltet und bietet die Möglichkeit seine Kapitalentwicklung bis zu 40 Jahren zu simulieren. Da die Tabelle in Monaten rechnet und sich nicht zwingend nach einem festen Kalender richtet, könnt ihr mit der Planung an jedem beliebigen Monat (Monat 1) beginnen.
Im Folgenden schreibe ich euch nun welche Daten ihr in der Tabelle erfassen könnt.
Monat und Jahr: Je nachdem wann eurer Startzeitpunkt ist, könnt ihr die zeitlichen Bezeichnungen (Monat 1, Monat 2 usw.) mit den tatsächlichen Monatsbezeichnungen und Jahreszahlen überschreiben.

Startkapital: Egal ob ihr die Tabelle zum Start oder zu einem späteren Zeitpunkt (spätere 5-Jahrespläne) einsetzt, tragt hier den Geldbetrag ein mit dem ihr die Berechnung starten wollt.

Monatliche Besparung: Wie in den vorherigen Artikeln beschrieben, tragt ihr hier eure ermittelte Sparrate ein.

Sonderzahlungen: Wer von den monatlichen Sparraten abweichende Sonderzahlungen (Bonuszahlungen, Steuererstattungen und sonstiges) mit einplanen möchte, der kann die Beträge in diese Felder eintragen. Man kann an dieser Stelle auch Minusbeträge eingeben, um in bestimmten Zeiträumen ganz auf eine Besparung zu verzichten. In diesem Fall muss der Wert der monatlichen Sparrate hier als Minuswert eingetragen werden.

Rendite: Mit wie viel % muss sich euer Vermögen Jahr um Jahr vermehren, damit ihr eure finanzielle Unabhängig zum gewünschten Zeitpunkt erreicht? Bitte den Wert hier eintragen.

Ist Kapitalstand: Damit ihr euer tatsächliches Vermögen mit den Planzahlen besser vergleichen könnt, habt ihr an dieser Stelle die Möglichkeit jeden Monat den Stand eures tatsächlichen Vermögens einzutragen. Ihr seht dann auf einen Blick wie gut ihr im Rennen liegt.

JETZT kostenlosen Depotvergleich starten
jahresplanungWenn ihr die genannten Daten erfasst habt, ist die erste 5-Jahresplanung fertig. Ihr seht sofort wie sich euer Vermögen, in den kommenden Monaten, die nächsten 5 Jahre lang, entwickeln muss.

Auf den weiteren Tabellenblättern könnt ihr weitere 5-Jahresplanungen simulieren. Bei der Auslieferung der Excel Datei, werden automatisch die Werte des vorangegangenen 5-Jahresplanes übernommen. Das Startkapital des zweiten 5-Jahresplanes ist dann das Endkapital des ersten 5-Jahresplanes usw.

Alternativ könnt ihr aber auch in jeder 5-Jahresplanung neue Startwerte erfassen. Zum Beispiel wenn ihr die monatlichen Sparraten neu festlegen wollt oder wenn ihr mit einem anderen Startguthaben (z.B. aufgrund Kapitalentnahme) weiterrechnen wollt. Insgesamt könnt ihr auf 8 Tabellenblättern bis zu 40 Jahre in 5-Jahresplänen simulieren.

Der kleine grafische Ausschnitt zeigt ein Teil der ersten 5-Jahresplanung. Die Excel-Datei Jahresplanung ist aktuell kostenlos im Download-Bereich verfügbar.