Hier folgt nun der zweite Teil der Musterdepot 1 Auswertung. In der heutigen Einzelwertbetrachtung gibt es wieder einige Analystenkommentare sowie Chartanalysen zu den Musterdepotaktien.

Walt Disney erzielt den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte.

Rio Tinto hat in der letzten Woche für zufriedene Aktionäre gesorgt. Die Dividende wird um 12% angehoben und Aktien im Wert von 2 Milliarden Euro werden zurückgekauft. Etliche Analysten haben darraufhin ihre Kursziele angehoben.

Die Barclays Bank hat das Kursziel für die RTL Group um 8 Euro angehoben und zählt sie zu den werthaltigen Medienaktien. Die RTL Mediengruppe will in Zukunft weniger auf Hollywood-Blockbuster und amerikanische Serien setzen und sich mehr um eigene, exklusive Formate kümmern die nur bei den Sendern der Mediengruppe RTL laufen.



Die Berenberg Bank erhöht das Kursziel für Veolia Environnement massiv von 15,10 Euro auf 19,00 Euro. Warum, habe ich leider nicht finden können. Wer näheres weiß, der kann bitte einen Link posten. Danke.

Bei TAG Immobilien dürfte sich der Aufwärtstrend fortsetzen.

Bei BMW gibt es eine Menge zu bejubeln. Bester Aktienkurs aller Zeiten, ein Rekordgeschäftsjahr 2014 und eine Auszeichnung zum besten Arbeitgeber der Bundesrepublik. Fehlt nur noch eine Rekord-Dividende.

Die Nestlé-Aktie ist unerschütterlich wie die Schweizer Berge. Allerdings kann die Dividende bei stärkerem Euro abschmelzen. Aufgrund des starken schweizer Franken senkt Nestlé die Preise für über 600 Importprodukte aus der Euro-Zone.

Bei BP brach der Gewinn im vierten Quartal nicht so stark ein wie am Markt befürchtet wurde. Dabei haben alle Öl-Konzerne mit dem niedrigen Öl-Preis zu kämpfen. Durch die Bank weg werden Investitionen gestrichen und Mitarbeiter ausgestellt. Ziel: Die Dividenden sollen stabil bleiben! Zu dieser Thematik möchte ich gern auf die Artikelserie Kunde, Mitarbeiter oder Aktionär verweisen. Konzernchef Bob Dudley zeigte sich in einem Bloomberg-Interview jedoch überzeugt, dass BP die Dividendenzahlungen selbst dann aufrechterhalten könnte, wenn die Ölpreise lange Zeit unten bleiben würden. Was wollen wir Aktionäre mehr?
Videokurs: Erfolgreich passiv Vermögen bilden
Auch Royal Dutch Shell bestätigt seine Dividende.

Von Drillisch würde ich mich trennen, denn der Wert ist sehr gut gelaufen und die Dividende steigt nicht in gleichem Maße mit. Daher kann ich mir vorstellen, bei einem Verkauf in einen anderen Wert zu wechseln. Zuletzt konnte sich die Aktie stabil über 34 Euro halten. Darunter liegt bei 33,50 Euro mein Stopkurs. Gern nehme ich aber noch die Kursziele der Analysten von bis zu 41 Euro mit.

Die DZ Bank sieht für die Deutsche Post einen fairen Wert von 30,50 Euro. Die NoldLB sieht in der Post-Aktie ein solides Investment und ein Kursziel von 33 Euro!

Archer Daniels Midland hat zuletzt die Dividende um 17 Prozent angehoben. Aufgrund der niedrigen Dividendenrendite, weil der Wert zuletzt stark gestiegen ist und weil ich in der Rubrik Energie & Agrar deutlich überinvestiert bin, arbeite ich mit einem Stopkurs um mich von der Aktie bei einem Rückgang zu trennen.

Die Beteiligungsgesellschaft Aurelius hat das Europageschäft der Tavex-Gruppe übernommen. Daws Unternehmen produziert Denim-Stoffe für namhafte Jeansproduzenten primär in Süd- und Westeuropa.

Laut dieser Chartanalyse kann die Axel Springer Aktie in den kommenden bis auf 66 Euro ansteigen. Bereits jetzt erzielt die Aktie eine vergleichsweise niedrige Dividendenrendite, weswegen ich mit einem Stopkurs arbeite. Bei Kursen über 60 Euro würde ich den Stopkurs enger anziehen. Zuletzt wurde bekannt gegeben, dass die beiden Immobilienportale Immonet (Axel Springer) mit dem Konkurrenten Immowelt zusammengehen.

GlaxoSmithKline macht das starke britische Pfund und schwache Geschäfte in den USA zu schaffen. Der Gewinn fiel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 58 Prozent. Die Dividende wurde aber bereits für dieses und kommendes Jahr bestätigt. Motley Fool ist allerdings skeptisch was die Fortzahlung der hohen Dividende angeht.

Reckitt Benckiser läutet einen Sparkurs ein und erhöht die Dividende minimal.

Die Zentralbank der Volks- und Raiffeisenbanken im Rheinland und in Westfalen empfielt ihren Kunden, Aktien der Allianz zu kaufen setzt das Kursziel, wie auch Independent Research, auf 180 Euro!

Altria konnte seine operative Marge verbessern und die rückläufige Absatzentwicklung des Bereichs Rauchwaren abschwächen.

Goldcorp steht auch auf meiner Verkaufsliste. Innerhalb weniger Wochen ist die Aktie sehr stark gestiegen und damit ist die Dividendenrendite wieder gesunken. Sollte der Aktienkurs noch etwas zurückkommen, dann nehme ich lieber kurzfristig 45% mit. Das wären mehr als zehn Jahresdividenden innerhalb weniger Wochen!

Haftungsausschluss - Wichtiger Hinweis nach §34b WpHG:
Die auf Reich-mit-Plan.de vorgestellten und besprochenen Wertpapiere befinden sich in meinem privaten Depot oder auf meiner Beobachtungsliste. Die Musterdepots auf Reich-mit-Plan.de dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Kauf der angesprochenen Anlageprodukte dar. Reich-mit-Plan.de leistet keine Anlageberatung und ersetzt diese auch nicht. Dies gilt für sämtliche Kommunikationswege (z.B. per Telefon, per Email und Post oder in den Kommentaren). Die aus den Musterdepots sich ergebenen Anlageentscheidungen stellen keine rechtsgeschäftliche Beratung dar.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg