Dividenden-Rebalancing und weitere neue Premium-Inhalte

Premium-InhalteDer in den vorangegangenen Artikeln, beispielhaft dargestellte Wechsel von einer Aktie zu einer anderen Aktie, ist in der Realität nicht immer 1:1 dargestellbar. Das sollte jedem klar sein. Aber es bieten sich dennoch regelmäßig Möglichkeiten an, mit denen man die Dividendenrendite des Gesamtdepots weiter optimieren kann. Heute stelle ich euch die Premium-Inhalte Dividenden-Rebalancing, das Premium-Musterdepot, die neuen Einzelwertbetrachtungen sowie den Rabatt auf die Vermögenstabelle vor.

ARTIKEL LESEN

Gründe warum der Dividenden-Alarm ein Signal generiert

Sobald der Dividenden-Alarm ein Signal generiert, weil eine Aktie eine besonders hohe oder auch niedrige Dividendenrendite erreicht hat, nutze ich die sich mir gegebene Chance und informiere mich genauer über den jeweiligen Wert. Denn es kann natürlich vorkommen, warum auch immer, dass Fehlsignale generiert werden.

ARTIKEL LESEN

Der Dividenden-Alarm funktioniert nicht nur Übertreibungsphasen sehr gut

dividenden-alarm-bannerNach der Fertigstellung meines Aktienscanners, habe ich diesen ausgiebig getestet. Zum einen muss gewährleistet sein, dass immer die richtigen und aktuellen Daten gezogen werden und zum anderen musste ich die Ergebnisse auch auf Plausibilität hin überprüfen. Es gibt immer wieder mal Fehlsignale aufgrund fehlerhafter Datenabfragen, die spätestens bei der manuellen Überprüfung auffallen. Im Grunde aber kann ich sagen, dass der Dividenden-Alarm zuverlässig seinen Dienst tut.

ARTIKEL LESEN

Der Dividenden-Alarm spürt automatisch seltene Dividendenrenditen auf

Vergleich von zwei AktienBei Aktie B, aus dem Beispiel im letzten Artikel, bietet sich im Moment eine sehr seltene Gelegenheit für einen Kauf. Sollte die Aktie innerhalb der kommenden Jahre ans andere Ende der Range laufen, in Richtung 1,5% Dividendenrendite, dann hat man Jahre lang neben der für diese Aktie vergleichsweise hohen Dividendenrendite, zusätzlich noch hohe Kursgewinne erzielt.

ARTIKEL LESEN

Die historische Dividendenrendite hilft bei der Aktienauswahl

beispiel-dividendenrenditeMit dem Wissen, welche historischen Dividendenrenditen in der Vergangenheit erzielt wurden, für welche der beiden Aktien würdet ihr euch entscheiden? Wenn ich die historischen Dividendenrenditen bei meiner Kaufentscheidung berücksichtige dann ist klar, dass ich Aktie B kaufe bzw. mich mit dieser Aktie zunächst näher beschäftige um einen guten Einstiegspunkt zu bekommen. Vielleicht bietet sich ja noch die Chance, um bei einer Dividendenrendite von 3,5% oder gar 4,0% zuschlagen zu können. Es muss natürlich auch erst mal geklärt werden, warum die Dividendenrendite derzeit so hoch ist.

ARTIKEL LESEN

Anwendungsbeispiel des Dividenden-Alarms

Nachdem ich euch im letzten Artikel dieser Artikelserie über die Idee des Dividenden-Alarms geschrieben habe, soll es heute nun mehr um die praktische Seite gehen. Wie man anhand der Dividendenrendite auf interessante Aktien aufmerksam wird, soll das heutige Anwendungsbeispiel zeigen.

ARTIKEL LESEN

1 2 7 8