Finanziell unabhängig durch mehrfache Kapitalverdopplung

Finanziell unabhängig durch mehrfache KapitalverdopplungMehrfache Kapitalverdopplung – Was so einfach klingt wie in der Überschrift, bedeutet in der Praxis mitunter jahrzehntelangen Vermögensaufbau. In der Regel bedarf es mehrerer Verdopplungen des Anfangskapitals und jede einzelne Verdopplungsphase dauert mehrere Jahre. Anfangs geht es sicherlich sehr schnell, wenn zum Beispiel aus 1.000 Euro 2.000 werden sollen. Aber spätestens bei 100.000 Euro wird es definitiv etwas länger dauern bis eine Verdopplung erzielt wird.

ARTIKEL LESEN

Das Depot der profitablen Unternehmen oder wie finde ich Qualitätsaktien?

wie-finde-ich-qualitaets-aktienAls schreibender Gast möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Lars Hattwig und befasse mich seit über 10 Jahren mit Aktien. Anfang 2015 habe ich mein Angestelltenverhältnis beendet und kümmere mich seitdem um meine Investments und bin nebenbei vor allem im digitalen Business unterwegs.

Seit 2010 betreibe ich mehrere Webseiten zum Thema Börse und Geld, mittlerweile sind zwei Bücher von mir erschienen. Die meisten kennen mich von meinem Blog finanziell umdenken, aber meine eigentliche Hauptseite ist www.passivergeldfluss.de. Dort findet ihr auch das heutige Thema dieses Artikels wieder.

ARTIKEL LESEN

Die Spreu vom Weizen trennen – mit der Levermann Strategie

Die Streu vom Weizen trennen - mit der Levermann Strategie von Susan LevermannDu möchtest nur die lukrativsten Aktien kaufen? Die Streu vom Weizen trennen?

Perfekt, dann bist du bei diesem Artikel richtig. In diesem Beitrag werde ich dir genau das erklären: Wie du die Spreu vom Weizen trennst!

In diesem Artikel gehe ich der Levermann Strategie auf den Grund. Was ist die Levermann Strategie? Wie wende ich die Levermann Strategie an? Warum wird durch die Levermann Strategie eine Outperformance erzielt? Warum verwende ich die Levermann Strategie selbst? Alle diese Fragen werden in diesem Artikel beantwortet.

ARTIKEL LESEN

Die Vorteile meines digitalen Quicken Haushaltsbuches

Die Vorteile meines digitalen Quicken Haushaltsbuches Im heutigen Artikel geht es um eine Verbesserung meines ehemaligen Finanzkalenders und des bisher manuell geführten Haushaltsbuches. Dieses habe ich schon lange nicht mehr regelmäßig geführt habe und mit Quicken geht es mir nun viel leichter von der Hand.

Mittlerweile haben sich der Umfang meiner Finanzen sowie die Bedürfnisse an einen Finanzmanager stark verändert. Ich war daher auf der Suche nach einer Komplettlösung

ARTIKEL LESEN

Download der Excel-Datei – Jahresplanung

Artikel 8 von 8 der Artikelserie: Die Jahresplanung ist ein wichtiger Bestandteil des Vermögensaufbaus

Für die Blogleser die sich mit Excel nicht so gut auskennen, habe ich die Jahresplanung erstellt. Die Excel-Datei ist simpel gestaltet und bietet die Möglichkeit seine Kapitalentwicklung bis zu 40 Jahren zu simulieren. Da die Tabelle in Monaten rechnet und sich nicht zwingend nach einem festen Kalender richtet, könnt ihr mit der Planung an jedem beliebigen Monat (Monat 1) beginnen.

ARTIKEL LESEN

Meine persönliche Jahresplanung im Vergleich zum tatsächlichen Vermögen

Artikel 7 von 8 der Artikelserie: Die Jahresplanung ist ein wichtiger Bestandteil des Vermögensaufbaus

Meine Excel-Datei Jahresplanung (die bald zum Download bereit steht) zeigt mir verschiedene Zeiträume an. In der Ein-Jahresplanung sehe ich die einzelnen Monate. Diese Ansicht hilft mir bei den Monatsauswertungen, denn hier sehe ich sofort wie sich mein Vermögen im Vergleich zum Plan entwickelt.

Der Fünf-Jahresplan ist sehr hilfreich um das übergeordnete Ziel in größeren Etappen im Auge zu behalten. Denn es gibt schlechte und gute Jahre. Unterm Strich sollte sich das Vermögen aber innerhalb von 5 Jahren nach Plan oder besser entwickeln. Der Gesamtplan richtet den Blick immer auf das Endziel, welches mit einem bestimmten Kapital zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht werden muss oder übertroffen werden kann.

ARTIKEL LESEN

SteuerSparErklärung

SteuerSparErklärungDie Steuererklärung für das Steuerjahr 2015 steht vor der Tür. Früher habe ich jedes Jahr versucht der schrecklichen Sache aus dem Weg zu gehen. Aber seit ich mich intensiv mit meinen Finanzen beschäftige, habe ich auch in Sachen Steuererklärung eine gewisse Routine bekommen.

Anfangs wurde ich noch beim ausfüllen der vielen Formulare unterstützt und mittlerweile kann ich die Steuererklärung allein fertig stellen. Für viele ist die Erstellung der Steuerunterlagen eine quälende Beschäftigung. Dabei ist die eigentliche Arbeit gar nicht das einklopfen der vielen Daten, sondern das Sammeln und Aufbereiten der Belege unter dem Jahr. Am Finaltag werden dann nur noch die Daten erfasst und die fertige Erklärung erstellt.

ARTIKEL LESEN

Jeden Freitag ein Gratis-eBook downloaden

Ja ihr habt richtig gelesen. Ich möchte euch heute kurz auf einen eBook-Shop vorstellen, der jeden Freitag ein Gratis-Buch zum Download anbietet. Der Buchshop PagePlace bietet die Aktion zwar schon eine ganze Weile an, aber scheinbar kennen diesen viele noch gar nicht. Zumindest habe ich die Erfahrung in meinem Bekanntenkreis gemacht.

ARTIKEL LESEN

Wie landet ein Fonds in meinem Depot?

Artikel 7 von 8 der Artikelserie: Restlichen Fonds-Artikel

Es gibt ja zwei Möglichkeiten auf einen Fonds zu stoßen. Entweder man braucht einen bestimmten Fonds und sucht sich diesen oder man hat einen Fonds und man will nun wissen ob dieser Fonds in sein Vermögensschema passt. Wie ich in beiden Fällen vorgehe, erfahrt ihr heute.

ARTIKEL LESEN

Artikelserie: Meine Fonds & ETF-Checkliste

Wie immer für eine bessere Übersicht und vor allem um später bestimmte Artikel besser wiederzufinden, möchte ich heute in der Zusammenfassung nur die Artikel aufführen, die meine Ausschlusskriterien sowie die Checklisten-Kriterien beinhalten. Alle restlichen Artikel die rund um das Thema veröffentlicht wurden, werde ich seperat zusammenfassen.

ARTIKEL LESEN

1 2 4 5