Tag Archives: Hausbank

Zusammenfassung der Artikelserie: Alternativen für Investitionen in Gold und Silber

Mit diesem Artikel möchte ich die letzten Artikel der Artikelserie Alternativen für Investitionen in Gold und Silber zusammenfassen. Wenn ihr in die Rubrik Artikel-Serien geht, findet ihr bestimmte Artikel deutlich leichter. In dieser Artikelserie beschreibe ich euch verschiedene Möglichkeiten wie ihr ohne den Kauf von Gold und Silber Münzen bzw. Barren trotzdem bequem in Edelmetalle investieren könnt. Im Prinzip könnt ihr nun Edelmetalle bei folgenden Institutionen kaufen oder auch verkaufen:

read more

Kaufen Sie Edelmetalle nicht bei Ihrer Bank

Artikel 6 von 7 der Artikelserie: Einstieg in die Welt der Edelmetalle

Dass Sie ein Teil Ihres Vermögens in Edelmetallen, wie Gold und Silber, anlegen sollten wissen Sie mittlerweile. Welche Gold- und Silbermünzen sich für Ihre Geldanlage am besten eignen, habe ich Ihnen auch bereits geschrieben. Nun ist allerdings noch die Frage offen, wo Sie sich Ihre Edelmetalle besorgen können.

Es gibt dabei verschiedene Möglichkeiten. Der direkte Weg ist der Kauf bei Ihrer Hausbank. Leider wird der Edelmetallkauf von vielen Banken immer noch als unliebsamer Kundenservice angesehen. Der Aufwand für den Berater steht meist nicht im Verhältnis zu seinen Verdienstmöglichkeiten. Im Gegenteil, sollten Sie Ihren Edelmetallwunsch äußern, werden Sie mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Einladung zu einem Gespräch erhalten. Darin wird Ihnen Ihr Berater dann umfassend erklären warum die direkte Anlage in physische Edelmetalle für Sie nicht interessant ist. Zu 100% wird er Ihnen auch gleich die passende Alternative bereithalten. Zum Beispiel Fonds oder Zertifikate auf Rohstoffbasis. Die Produkte an sich müssen nicht verkehrt sein, allerdings verdient Ihr Berater bei diesen Produkten deutlich mehr als mit physischen Münzen oder Barren. In den meisten Fällen hat die Bank die gewünschten Edelmetalle nicht vorrätig und muss diese ebenso bestellen. Das bedeutet, um eine Wartezeit und einen weiteren Bankbesuch werden Sie nicht herumkommen.


Eine weitere Alternative Edelmetallen zu kaufen ist die Auktionsplattform Ebay. Hier bekommen Sie alles was der Edelmetallmarkt hergibt. Von üblichen Münzen und Barren bis hin zu sehr großen Gewichtsgrößen oder auch Sammlerstücken. Ebay sehe ich als reale Marktplattform. Hier werden Preise erzielt, die wenig mit den offiziellen Edelmetallpreisen der Börse zu tun haben. Vielmehr sieht man anhand der tatsächlich erzielten Preise, wie viel Käufer bereit sind tatsächlich für die Edelmetalle zu bezahlen – Unabhängig vom eigentlichen Rohstoffpreis. Sie müssen daher bei einem Kauf auf Ebay mit hohen Preisaufschlägen rechnen. Teilweise bis zu 30%. Aus diesem Grund lohnt sich der Kauf bei Ebay nur dann, wenn Sie entweder einen ganz bestimmten Artikel suchen (Sammlerstück), eine Auktion wählen bei der viele Edelmetallteile gleichzeitig verkauft werden (Auflösung von Sammlungen) oder wenn Sie Edelmetalle in hohen Gewichtsgrößen kaufen wollen. Nicht selten lohnt es sich auf das ein oder andere Schnäppchen zu hoffen. Denn immer wieder gibt es Auktionen die preislich unter dem Wert der Ware enden. Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich von Ihren Edelmetallen zu trennen, dann empfehle ich Ihnen den Verkauf über Ebay auszuprobieren. Dies geschieht zwar nicht anonym aber zumindest unpersönlich, was ja auch eine gewisse Sicherheit bietet. Oder würden Sie einer fremden Person am Hauptbahnhof einen Kilo Goldbarren übergeben wollen? Durch die höheren Verkaufspreise erzielen Sie einen höheren Ertrag und der Käufer trägt zudem noch die Versandkosten inkl. Versandversicherung. Sie müssen nur dafür sorgen, das die Ware der Beschreibung entspricht und nach Zahlungseingang die Ware entsprechend versichert versenden. Ein besonderes Risiko gibt es in diesem Sinne nicht wirklich. Erst das Geld dann die Ware.

Für den Kauf von Edelmetallen ist daher meine ganz persönliche Empfehlung:
Kaufen Sie Edelmetalle (nahezu) an der Quelle bzw. bei einem Spezialisten – einem Edelmetallhändler!

Fortführen möchte ich an dieser Stelle in den nächsten Artikeln.

Ihr

Alexander Fischer

read more
Ad
Ad
Ad
Ad

Online Trade Journal