Tag Archives: kw

Der Einstieg in Aktien mit -Schnellkurs Aktien-

Erfolgreichen Vermögensaufbau können Sie nur betreiben, wenn Sie Ihr Geld in die unterschiedlichsten Finanzprodukte anlegen. Sie werden leider keine hohen Renditen erzielen können, wenn Sie nur auf Tagesgeld und Sparbuch setzen. Mit der wichtigste Baustein in jedem Depot sind Aktien und Fonds. Heute möchte ich Ihnen ein Buch über Aktien empfehlen.

Buchtitel: Schnellkurs Aktien
Autor: Dennis Winkler
Taschenbuch: 144 Seiten
Jetzt bestellen und lesen

Kurzbeschreibung:
Die Zahl der Anleger, die bei ihrer Geldanlage nicht mehr mit dem mager verzinsten Sparbuch zufrieden sind, wächst ständig. Der Auslöser für die Suche nach profitableren Anlagealternativen ist die Sehnsucht nach finanzieller Unabhängigkeit und die zunehmende Angst um die Sicherheit der Renten. So kommen immer mehr auf die Idee, an der Börse ihr Glück zu versuchen. Vor allem an diese “Börsenfrischlinge” richtet sich “Schnellkurs Aktien”. Dabei macht der Ratgeber seinem Namen alle Ehre. Nach einem knapp gehaltenen Vorwort geht es ohne Umschweife im Eilzugtempo auf das Börsenparkett. Was sind Aktien? Wie entsteht ein Kurs? Woher bekommt man Börseninformationen? Punkt für Punkt hakt der Autor alle für Börsenanfänger wichtigen Fragen ab. Doch der Blickwinkel wird nicht nur einseitig auf das Aktiengeschäft gerichtet. Vorgestellt werden auch Anlageprodukte wie Indexzertifikate oder Aktienanleihen, mit denen der Börsianer bei cleverem Einsatz und richtiger Strategie sogar höhere Renditen als mit Aktien erzielen kann. Es ist einfach erstaunlich, wie viel Wissen der Autor in dieses Taschenbuch gepackt hat.

Ihr

Alexander Fischer

read more

Tippen Sie den genauen Goldpreis und gewinnen Sie einen echten Goldbarren

Der Investor Verlag startet ab heute ein spannendes Gewinnspiel: Auf der Webseite der Firma kann der genaue Goldkurs geraten werden. Der Clou: Es gibt „pures Gold“ zu gewinnen! Unter allen Teilnehmern werden zwei zehn-Gramm-Goldbarren im Wert von je 260 Euro verlost. Wenn Sie den exakten Goldkurs erraten, können Sie den Jackpot abräumen: Einen 100-Gramm-Goldbarren im aktuellen Wert von 2.600 Euro!

Alle Goldbarren bestehen aus 999er Feingold. Der Abgabestichtag für den Kurs ist der 26. März, 12:00 Uhr mittags. Die Ziehung erfolgt am 29. März. Die genauen Teilnahmebedingungen sowie das Gewinnspiel finden Sie unter auf der Seite des Investor Verlages (www.investor-verlag.de/geldanlage-strategie/gewinnspiel).

Viel Erfolg

Ihr

Alexander Fischer

read more

Eon erhöht ab Mai seine Strompreise – vermeiden Sie eine hohe Nachzahlung

Aktuelle Strompreiserhöhungen beherrschen momentan wieder die Medien. Auslöser ist der Energiekonzern Eon. Er wird ab Mai seine Strompreise im Schnitt um 5% anheben. Gegen diese deutliche Preiserhöhung sind Sie als Endkunde meist machtlos. Auf Strom verzichten können Sie ja schlecht. Helfen kann zwar ein Stromanbietervergleich mit einem Strompreis Rechner im Internet, aber es wird sehr schwer werden einen Anbieter zu finden, der deutlich günstigere Konditionen für Strom und Gas anbietet. Zudem können Sie davon ausgehen, dass andere Stromanbieter ihre Stromtarife in Kürze mit erhöhen werden. Als wäre die Nachricht nicht schon schlimm genug, müssen Sie bei Ihrer nächsten Stromabrechnung die höhere Rechnung begleichen.

Laden Sie sich jetzt die aktuelle Vermögenstabelle runter!

Stecken Sie nicht den Kopf in den Sand – handeln Sie jetzt!
Als erstes möchte ich Ihnen nochmals meinen Artikel Hohe Nachzahlung bei Ihrer Nebenkostenabrechnung vermeiden“ empfehlen. Dort habe ich beschrieben wie Sie einer hohen Nachzahlung bei Ihren Nebenkosten vorbeugen können.

Sollten Sie einen Dauerauftrag eingerichtet haben, der Monat für Monat einen fest vereinbarten Betrag an Ihren Stromanbieter überweist, dann müssen Sie diesen nun anpassen. Erhöhen Sie diesen am besten ab sofort auch um 5% bzw. um die Erhöhung die Ihr Stromanbieter vorgesehen hat. Wenn Ihr Stromlieferant den monatlichen Betrag von Ihrem Konto abbucht, dann rufen Sie in Kürze dort an und passen Sie die Einzugsermächtigung an.

Sie können der Preiserhöhung damit natürlich nicht aus dem Weg gehen, aber Sie schützen sich und Ihre Finanzen vor einer hohen Nachzahlung. Die kleine Erhöhung des monatlichen Betrages werden Sie besser kompensieren können, als eine hohe Nachzahlung am Ende des Abrechnungszeitraumes.

Ihr

Alexander Fischer

read more

Reich-mit-Plan wurde als „Finance Blog of the Year 2010“ nominiert

Heute mal ein Beitrag außer der Reihe.
Seit Anfang 2009 schreibe ich Ihnen in meinem Blog regelmäßig Beiträge zum Thema Vermögensaufbau und allem was dazu gehört. Steigende Besucherzahlen auf meinem Blog bestätigen mir das Interesse an meinen Artikeln. Dies hat nun dazu geführt, das Reich-mit-Plan.de für den Finance Blog of the Year 2010 nominiert wurde.

Finance Blog of the Year 2010 - Nominee
Das Online-Unternehmen Smava – Kredite von Mensch zu Mensch veranstaltet nun bereits zum zweiten Mal diese Wahl. Smava selbst nominiert dabei nur Blogs und allein die User stimmen am Ende ab welcher Blog Finance Blog of the Year 2010 werden soll. Es ist sozusagen eine reine Leserwahl. Da der Betrieb des Blogs sehr zeitaufwendig ist, habe ich mich umso mehr über die Nominierung von Smava gefreut.

In den nächsten Tagen werden für die Wahl die 15 Finalisten ausgewählt. Ich werde Sie rechtzeitig über die weitere Entwicklung informieren. Es würde mich zudem sehr freuen, wenn Sie mir Ihre Stimme für mich abgeben – vorausgesetzt Reich-mit-Plan.de landet unter den 15 Finalisten.
Wie geht es nun weiter? Wie könnt Ihr meine Nominierung unterstützen?

15.02. – 21.02.2010: Die Jury
Die Jury wird alle eingegangenen Vorschläge anschauen, bewerten und die fünfzehn besten Blogs nominieren. Es gibt drei Kategorien:
Corporate Blogs: Immer mehr Unternehmen nutzen die Möglichkeit, über ihr eigenes Corporate Weblog mit Kunden, Bloggern und weiteren Interessierten in Kontakt zu treten.
Finanz- und Verbraucher-Blogs: Wie in einem Forum können hier gezieltere Fragen gestellt und schneller gefunden werden als auf einer reinen Informationsseite.
Finanzpresse-Blogs: In Blogs der Finanz-Presse schreiben oft Finanzjournalisten, Redakteure oder Manager aus dem Finanzsektor über aktuelle Geschehnisse und ihre Sichtweisen.

Die 15 Blogs, die es schließlich bis zur Nominierung geschafft haben, werden wir Euch hier auf unserer Website präsentieren.

22.02. – 09.03.2010: Das Voting
Und dann geht´s ans Eingemachte. Sobald die 15 Finalisten feststehen, könnt Ihr voten, was das Zeug hält! Geht einfach auf unseren Blogbeitrag, der am 22.02. erscheinen wird und nehmt am Voting teil

Am 10.03.: Die Gewinner
And the winner is … Das werdet Ihr in Kürze hier erfahren! Außerdem werden wir die drei Gewinner selbstverständlich auch in unserem Smava-Blog (www.smava-blog.de) bekannt geben.

Ihr

Alexander Fischer

read more

Berechnen Sie rechtzeitig Ihre Rentenlücke

Mit der Rentenlücke werden fehlende Einnahmen im Rentenalter bezeichnet. In der Regel sind die zu erwartenden Einnahmen geringer als das letzte Nettoeinkommen. Diese Lücke wird oft auch als Versorgungslücke bezeichnet. Zum besseren Verständnis habe ich Ihnen eine kleine Grafik erstellt.

Grün:
Der grüne Balken stellt das Einkommen dar, über welches Sie im Rentenalter verfügen möchten. Es sollte so viel sein, damit Sie in Ruhe Ihren Lebensabend genießen können.

Gelb:
Die Größe des gelben Balkens zeigt an, mit welchen Nettoeinkommen Sie in etwa bereits rechnen können. Dazu zählen alle Einkünfte wie die betriebliche Altersvorsorge, die gesetzliche Rente sowie private Versorgungsmaßnahmen (Rentenversicherung, Lebensversicherung, Riester-Rente, Fonds, Aktien, Immobilien usw.).

Rot:
Der Rest der Ihnen fehlt um den grünen Balken zu füllen, wird als Rentenlücke (roter Balken) bezeichnet. Erst wenn Sie zusätzlich vorsorgen, um diese Lücke zu schließen, können Sie davon ausgehen, dass Sie im Alter über ein ausreichendes Finanzpolster verfügen.

Eine genauere Erläuterung finden Sie bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Rentenl%C3%BCcke)

Wie können Sie Ihre Versorgungslücke schließen?
Zuerst müssen Sie Ihre tatsächliche Versorgungslücke ermitteln. Daraus ergibt sich dann die zukünftige monatliche Sparleistung, die Sie erbringen müssten um die Rentenlücke zu schließen. Die meisten von Ihnen wissen weder wie hoch Ihre eigene Versorgungslücke ist, noch wie hoch der monatliche Sparbedarf sein muss, um diese zu schließen. Je früher Sie anfangen zu sparen, je weniger müssen Sie (Dank Zinseszins) an Geld aufwenden.

Im Internet gibt es viele Versorgungslückenrechner mit denen Sie sich Ihre Rentenlücke ausrechnen lassen können. Zwei Rechner möchte ich Ihnen heute empfehlen. Beide wurden von der Zeitschrift Öko-Test in Ihrer aktuellen Ausgabe als gut empfohlen.


R+V Vorsorge-Versorgungslückenrechner: https://www.ruv.de/de/s_vlr/startRechner.do
Der R+V Vorsorge-Rechner erfragt alle wichtigen Punkte und kann daher Ihre individuelle Rentenlücke je nach Vorgabe korrekt ausweisen.


AWD-Rentenlückenrechner: http://www.awd.de/awdde/de/home/service/alle_onlinerechner/rentenlueckenrechner.html
Der Rechner von AWD liefert in den meisten Fällen korrekte Ergebnisse. Auch er fragt alle wichtigen Daten ab die benötigt werden um eine Versorgungslücke genau berechnen zu können.

Da beide Rechner mit individuellen Eingaben gefüllt werden können und kostenlos sind, kann ich Ihnen nur empfehlen auch beide Rechner mal zu testen. Sie werden zwar unterschiedliche Ergebnisse erhalten, welche aber sehr nah an der tatsächlichen Rentenlücke liegen, die Sie zu erwarten haben.

Ergebnisse:
Rentenlücke ist hoch!
Sie müssen nun sofort beginnen deutlich mehr zu sparen als bisher. Nur dann haben Sie noch eine Chance die Lücke so gut es geht zu schließen. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit sich mit dem deutlich niedrigeren zu erwartenden Einkommen im Rentenalter abzufinden.

Rentenlücke ist gering!
Ausruhen zählt nicht. Das ist nur der Stand aus heutiger Sicht. Was ist wenn Sie Ihren Job verlieren oder eine schwere Krankheit erleiden? Sie werden dann über einen größeren Zeitraum nicht mehr sparen können und erleiden Einkommenseinbußen. Diese schlagen sich auch auf Ihre Rente nieder. Ebenso kann es sein, dass Sie an vorzeitig an Ihre Finanzreserven müssen die bisher die Rentenlücke schließen sollte. Ruhen Sie sich also nicht aus und sparen Sie fleißig weiter. Führen Sie einmal im Jahr einen neuen Check durch um zu prüfen ob Sie noch im Plan sind was Ihre Rentenlücke betrifft.

Ihr

Alexander Fischer

read more

Aufbau einer eigenen Vermögensstruktur

Artikel 6 von 7 der Artikelserie: Aufbau einer eigenen Vermögensstrategie

Seit dem letzten Artikel Unser Geld fliesst nun weiter in unser Vermögensbudget ist bereits etwas Zeit vergangen. Haben Sie die Tipps befolgt und Ihre Konten umstrukturiert? Wie sind Sie voran gekommen? Bevor wir heute mit der Artikelserie fortfahren, möchte ich die letzten Fakten kurz zusammenfassen.

Bisher haben Sie hier im Blog erfahren, wie Sie den monatlichen überschüssigen Betrag auf dem Zwischenkonto ermitteln und auf Ihr Tagesgeldkonto, Ihrem Vermögensbudget, überweisen. Regelmäßig landen nun alle überschüssigen Beträge in Ihrem Vermögensbudget. Von hier aus fließt KEIN Euro mehr zurück in Ihren alltäglichen Ausgaben-Kreislauf. Das hier lagernde Geld, welches durch die monatlichen Einzahlungen stetig anwächst, wird nur dafür verwendet, um es in die verschiedensten Anlageformen zu investieren.
In den kommenden Artikeln soll es um die Antworten auf folgende Fragen gehen:
• Wie stellen Sie Ihr Vermögen auf ein sicheres Fundament?
• In welche sichere Geldanlage sollen und können Sie investieren?
• Woher wissen Sie, Wann Sie Wie viel Geld in Welche Anlageform zu investieren haben?

Aufbau einer VermögenstrukturUnsere Grafik aus den letzten Artikeln hat sich heute erweitert. Wie Sie sehen, fliesst unser Geld nun über den dicken violetten Pfeil (Tagesgeldkonto) in die unterschiedlichsten Anlageformen mit verschiedenen Risikoklassen. Jede einzelne Risikoklasse hat zudem ihr eigenes prozentuales Budget. In der Tabelle der Grafik habe ich Ihnen beispielhaft fünf Risikoklassen erstellt. Die Gewichtung der prozentualen Verteilung habe ich nur für dieses Beispiel gewählt. Damit will ich Ihnen zeigen wie eine Vermögensstruktur aussehen kann, aber nicht muss. Sie selbst entscheiden im Endeffekt, wie Ihre Strategie aussieht.

Wie beginnen Sie nun, sich eine eigene Vermögensstruktur aufzubauen?
Mit den Jahren habe ich in Sachen Geld sicher anlegen viele Erfahrungen sammeln können. Zum Teil schlechte aber auch gute Erfahrungen. Um nicht immer wieder die gleichen Fehler zumachen, habe ich mir gewisse Bedingungen auferlegt. Eine dieser Bedingungen ist, dass ich nur in Finanzprodukte investiere die ich kenne und vor allem auch verstehe. Wenn ich zum Beispiel keine Ahnung habe, wie ein Schiffsfonds funktioniert, dann habe ich nur zwei Möglichkeiten. Entweder ich belese mich und baue mir das nötige Wissen auf oder ich investiere keinen einzigen Euro in diese Anlageform! Durch diese Einschränkung waren meine Anlagemöglichkeiten am Anfang sehr übersichtlich. Ich hatte nur die Möglichkeit mein Geld in Finanzprodukte zu investieren von denen ich auch Ahnung hatte. Sie sollten nun alle Ihnen bekannten Finanzprodukte aufschreiben und dahinter eine Bewertung notieren. Am besten so wie in der Schule mit Zahlen von 1 bis 6. Die Zahl 1 entspricht einem außerordentlich guten Wissensstand und die Zahl 6 entsprechend dem Gegenteil. Lassen Sie in Ihre Bewertung auch einfließen, ob Sie sich zutrauen würden heute einen gewissen Teil Ihres Geldes in das jeweilige Produkt zu investieren. Ganz ohne dabei Angst haben zu müssen. Mit dieser Auswahlmethode können Sie die Produkte herausfiltern in die Sie schon investieren können (Wertung 1-3) und Sie werden auch die Produkte finden, die Sie zwar schon kennen, aber bei denen es sich lohnt weiteres Wissen aufzubauen (Wertung 3-6). Sortieren Sie nun die Produkte nach Risikoklassen und stellen Sie eine Übersicht, ähnlich der obigen Abbildung zusammen. Als Risikoindikator können Sie die zu erwartende Rendite heranziehen. Je höher die Rendite ist die ein Produkt abwirft, desto höher ist auch das Risiko. Sie können Ihr Geld richtig anlegen, indem Sie in Finanzprodukte auswählen die kurzfristig verfügbar sind und aber auch langfristig betrachtet werden sollten. Berücksichtigen Sie auch dieses Kriterium.

Ihre Aufgabe ist es nun Ihr Wissen zu bestimmten Finanzprodukten zu analysieren und ähnliche Produkte in Gruppen einzuordnen. Dies ist wichtig, damit Sie in Zukunft nicht alles auf eine Karte setzen, sondern direkt von Anfang an Ihr Risiko streuen. Dies erreichen Sie, indem Sie in unterschiedlichste Finanzprodukte Ihr Geld investieren. Damit Ihnen auch ein paar Produkte auf Anhieb einfallen, schreibe ich Ihnen kurz mal ein paar Produkte auf. Ich mache dies bewusst ganz ohne Wertung der Produkte, denn jeder muss am Ende selbst wissen welchen Produkten er vertraut und welche er lieber nicht anfasst. Produkte die ich persönlich überhaupt nicht mag, können ja mitunter Ihre Favoriten sein!

Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate, Immobilien, Metalle, Rohstoffe, Tagesgeld, Festgeld, Sparbücher, Bausparverträge, kapitalbildende Versicherungen, Optionsscheine, Beteiligungen, Bundesanleihen, Bundesschatzbriefe, Sparpläne und viele weitere Finanzprodukte die Sie kennen.

Gern bin ich Ihnen bei der Erstellung einer Übersicht behilflich. Schreiben Sie mir einfach eine Email oder einen Kommentar. Viel Spaß beim analysieren. Im kommenden Artikel dieser Artikelserie werden ich Ihnen schreiben wie sich der Kreislauf schliesst.

Ihr

Alexander Fischer

read more

Mit Fussballwissen bis zu 300 Euro verdienen

Sollten Sie über einen guten Riecher verfügen, was das tippen von Fussballspielen angeht, dann ist der heutige Artikel genau das richtige für Sie. Auf unserer Partnerseite dem Fussball Forum Wetti.de gibt es die Möglichkeit, mit eigenen Experten Tipps Bargeld zu gewinnen.

Was müssen Sie dafür tun?
Bis zum Ende der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika, wenn der Fussball Weltmeister feststeht, können Sie täglich an jedem Spielttag Tipps schreiben. Damit Sie mit Ihren Fussball Tipps Punkte sammeln können, sollten Sie wirklich nur TOP-Spiele präsentieren. Aus diesem Grund nennt sich der Wettbewerb TOP-TIPPs. Unter einem TOP-Tipp ist eine Spielanalyse (Vorhersage) mit einer ausführlichen Begründung sowie evtl. Fussball Nachrichten zu verstehen. Die besten Tipper werden am Ende der Weltmeisterschaft anhand eines Ranking ermittelt und können attraktive Bargeld- und Sachpreise gewinnen. Das Ranking erfolgt mit der durchschnittlich gewonnenen Punktzahl aller abgegebenen Fussball Tipps eines Spielers. Punkte-Gesamt geteilt durch Tipps-Gesamt.

Sie müssen also nichts weiter tun, als ab und an Ihr Fussball-Fachwissen in Schriftform bringen (zum Beispiel mit Bundesliga Tipps) und damit Punkte sammeln. Dadurch das für das Ranking die Durchschnittspunkte zählen, hat jeder eine realistische Chance auf die Geldgewinne, auch bei einem späteren Einstieg.


Mitspiel-Bedingungen:
Für die Teilnahme an den TOP-Tipps wurden einige Bedingungen aufgestellt. Somit ist gewährleistet das nicht die Masse sondern die Klasse zählt.

• jeder User kann kostenlos an den TOP-Tipps teilnehmen, es bestehen keine Verpflichtungen – eine öftere Teilnahme steigert allerdings die Chance auf ein besseres Ranking
• max. 5 TOP-Tipps sind pro Woche (Montag – Sonntag) möglich
• in der Tippanalyse sollten einige Statistik-Angaben enthalten sein: z.B. Tabellenplatz, Bilanz der bisherigen Spiele egeneinander sowie evtl. Spielerausfälle
• ein TOP-Tipp ist als eine Analyse eines Spiels zu verstehen, Tipps ohne Begründung kommen nicht ins Ranking
• vorgegebene Mindestquote beträgt 1,60 und muss vom Sponsor sein
• der Einsatz für jeden TOP-Tipp beträgt 10 Units
• die TOP-Tipps müssen spätestens 3 Stunden vor Spielbeginn gepostet werden, damit sie gültig sind
BONUS: Wer seinen TOP-Tipp bereits am Vortag (bis 23:59 Uhr) postet, erhält DREI Bonuspunkte wenn der Tipp richtig ist
• es dürfen nur Tipps genommen werden, die noch kein anderer User vorher genommen hat (weitere Tipps mit HC, Over/Under usw. sind möglich)
• es dürfen KEINE Tipps von anderen Foren und Webseiten übernommen werden! Kopieren von fremden Inhalten führt zur Disqualifikation.

Fazit:
Da das ganze für jemanden mit Fussball-Sachverstand nichts aufwendiges, die Teilnahme kostenlos und die Chance auf Geldgewinne hoch ist – kann ich Ihnen eine Teilnahme nur wärmstens empfehlen. Für alle die mit Fussball oder anderen Sportarten nichts am Hut haben, für die finden wir hier bei Reich-mit-Plan.de in Zukunft noch viele weitere Alternativen. Also – bleiben Sie am Ball. Es geht darum die Einnahmen zu steigern und die Ausgaben zu verringern.

Ihr

Alexander Fischer

read more

Börse für Anfänger

Archive