Zauberformel Ranking des Dividenden-Alarms vom 26. August 2015

© Shawn Hempel - Fotolia.comDies ist ein Premium-Artikel, daher sind bestimmte Informationen nur für Premiumkunden sichtbar. Das Dividenden-Alarm Ranking mit der Börsen-Zauberformel von Joel Greenblatt, wurde gestern Abend erstellt. In der Tabelle gibt es oben rechts ein Suchfeld. Ihr könnt euch zum Beispiel nur das Ranking von Aktien einer bestimmten Branche anzeigen lassen.

ARTIKEL LESEN

Zauberformel Ranking des Dividenden-Alarms vom 12. August 2015

© Shawn Hempel - Fotolia.comDies ist ein Premium-Artikel, daher sind bestimmte Informationen nur für Premiumkunden sichtbar. Das Dividenden-Alarm Ranking mit der Börsen-Zauberformel von Joel Greenblatt, wurde gestern Abend erstellt. In der Tabelle gibt es oben rechts ein Suchfeld. Ihr könnt euch zum Beispiel nur das Ranking von Aktien einer bestimmten Branche anzeigen lassen.

ARTIKEL LESEN

50 Aktien fürs Leben – jetzt auch im Dividenden-Alarm

logoDas Magazin Capital hat 1800 Aktien analysiert und die besten Aktien der letzten 25 Jahre ermittelt. Jeweils die 600 größten Titel aus Nordamerika, Europa und Asien (Stoxx Global 1800) wurden mit einem aufwendigen Verfahren gefiltert. Die Top 50 Aktien die ermittelt wurden, erzielten in den vergangenen 25 Jahren eine durchschnittliche Rendite von 13,3 Prozent. Diese Dividenden-Perlen werden nun ab sofort auch vom Dividenden-Alarm überwacht.

ARTIKEL LESEN

Beispiel eines Dividenden-Alarm Rankings und die Bewertung des DAX in Unzen Gold in Euro

Artikel 14 von 14 der Artikelserie: Übersicht der Premium-Inhalte

© Shawn Hempel - Fotolia.comWie angekündigt, möchte ich euch heute das Beispiel-Ranking vorstellen. Da diese Auswertung nur zur Veranschaulichung dient, habe ich bewusst kein Datum des Auswertungszeitraumes angegeben. Wenn Blogleser auch in den kommenden Monaten diesen einleitenden Artikel lesen, soll es nicht so aussehen, als wenn dies das aktuelle Ranking wäre! In den Auswertungen für die Premium-User alle 14 Tage, wird es neben dem jeweiligen Datum auch die Veränderung der Platzierung im Vergleich zur letzten Auswertung geben.

ARTIKEL LESEN

Dividenden-Alarm Ranking mittels Börsen-Zauberformel

Artikel 13 von 14 der Artikelserie: Übersicht der Premium-Inhalte

© Shawn Hempel - Fotolia.comFür meinen Anlagestil ist das offizielle Ranking auf der Webseite (magicformulainvesting.com) von Joel Greenblatt nicht brauchbar. Ich benötige ein etwas anderes Ranking-Spektrum. Für meine Anlageentscheidungen würde es mir mehr helfen, wenn im Ranking ausschließlich Dividenden-Aktien enthalten wären. Die Basis meines Rankings sollte also die Liste der Aktien des Dividenden-Alarms sein. Zum Start stehen bereits über 200 weltweit agierenden Unternehmen mit attraktiven Dividendenausschüttungen auf der Liste.

ARTIKEL LESEN

So funktioniert das Ranking mit Hilfe der Börsen-Zauberformel

Artikel 11 von 14 der Artikelserie: Übersicht der Premium-Inhalte

boersenzauberformel-von-joel-greenblattIm letzten Artikel habe ich euch das Buch Börsen-Zauberformel von Joel Greenblatt vorgestellt. Viele von euch werden es sicherlich schon kennen, denn in den Charts von Finanzbüchern ist es immer wieder ganz oben zu finden. Auf der Suche nach einfachen Selektierungsmethoden für eine erfolgreiche Aktienauswahl kommt man um das Buch zudem nicht herum. Auch wenn die Börsen-Zauberformel im Grunde einfach und verständlich ist, so ist sie leider für Kleinanleger ohne großen Aufwand nicht einfach anzuwenden. Für die Aktien des Dividenden-Alarms habe ich mir daher die Mühe gemacht und ein Ranking erstellt, ganz nach Joel Greenblatts Börsen-Zauberformel. Dieses Ranking wird im Premium-Bereich alle 14 Tage aktualisiert.

ARTIKEL LESEN

News Day – 3. Dezember 2013

Wie Banken Kleinsparer ganz gezielt schädigen
Ein Frankfurter Ökonom hat nachgewiesen, dass deutsche Banken ihren Kunden gezielt Aktien unterjubeln, die sie selbst loswerden wollen. Besonders betroffen sind vermögende Privatkunden. Falko Fecht, Professor an der Frankfurt School of Finance and Management, hat darin nachgewiesen, dass Banken ihr eigenes Gewinnziel ganz klar über die Bedürfnisse ihrer Kunden stellen und dabei auch nicht davor zurückschrecken, ihren Kunden Schaden zuzufügen.

ARTIKEL LESEN