Tag Archives: Vermögensaufbau

News Day – 05. August 2014

Gedanken zum langfristigen Vermögensaufbau und zum Zerrbild des Value-Investing
Womit beginnt man denn eigentlich den langfristigen Vermögensaufbau? Dazu kann man Bücher schreiben, ich will deshalb nur einen kleinen Teilaspekt heraus greifen. Wer hier im Blog ist, hat dann bestimmt auch erkannt, dass zu einem langfristigen Vermögensaufbau die Beteiligung an Produktivkapital gehört und der nicht nur mit Tagesgeld erreicht werden kann. Denn sonst wären Sie wohl nicht hier.

read more

Zusammenfassung der Artikelserie: Mit meinem Hobby zur finanziellen Unabhängigkeit

In den letzten Wochen habe ich euch mein Hobby etwas näher gebracht. Meine private Finanzplanung ist sicherlich noch nicht ausgereift, aber das haben ja Hobbys auch an sich. Mit der Zeit steigert man sich immer mehr in die Sache hinein um sich immer weiter zu spezialisieren. Die letzten Artikel habe ich euch geschrieben damit ihr mal seht, wie intensiv ich das Ziel meiner finanzielle Unabhängigkeit vorantreibe. Vergleicht das mal mit euch selbst. Was tut ihr für eure Finanzen? Könntet ihr euch evtl. noch etwas mehr darum kümmern?

read more

Zusammenfassung der Artikelserie: Wie sieht meine private Vermögenstabelle aus?

In den letzten Wochen habe ich euch ausführlich meine private Vermögensstruktur gezeigt und erklärt. Ihr wisst nun in welche Positionen ich mein Geld verteile und welche Kriterien ich teilweise berücksichtige um die richtigen Finanzprodukte auszuwählen. Ich muss mich somit nur noch um ausreichend neues und frisches Kapital bemühen und es in meinen Geldkreislauf hineinpumpen. Verteilt wird es dort fast wie von Geisterhand.

read more

Monatsauswertung des RmP-Musterdepots – November 2010

Das RmP-Musterdepot startete im September 2010. Lesen Sie sich bitte zu Beginn kurz die Einleitung durch. Die Verwaltung des Musterdepots erfolgt anhand der einfachen Vermögenstabelle und bei Bedarf mit der komplexen Variante. Beide Tabellen finden Sie im Download-Bereich.

Das Musterdepot habe ich heute Vormittag aktualisiert. Bei den Edelmetallpreisen wurden die derzeit erzielbaren Durchschnittspreise bei Ebay ermittelt. Alle Transaktionen, die sich seit der letzten Auswertung in der Kalenderwoche 46 ergeben haben, wurden wie folgt berücksichtigt:

Übersicht der Transaktionen:
- Kauf der 1.000 Fondsanteile des Threadneedle European High Yield Bond
- Kauf der 300 Fondsanteile des Luxor ETF Greece
- Gutschrift der Zinsen vom Tagesgeldkonto für den Monat November
- monatliche Sparrate in Höhe von 300,- Euro

Musterdepot-Entwicklung:
Beginn September 2010: 20.000,00 Euro
Depotwert 02.12.2010: 21.435,91 Euro
Veränderung: 7,18%

Entwicklung:
Trotz der Bedenken eines Bloglesers, zum falschen Zeitpunkt in die Berkshire Hathaway-Aktie investiert zu haben, bin ich mit der derzeitigen Entwicklung ganz zufrieden. Der Großteil der Wertsteigerung ist allerdsings allein auf die Abwertung des Euros zurückzuführen. Berkshire Hathaway selbst ist noch nicht nennenswert gestiegen. Besonders freue ich mich über die Entwicklung meiner Silber-Position. Ich habe hier scheinbar einen sehr guten Einstiegszeitpunkt gewählt.

Aufgrund der sehr angespannten Finanzsituation in Irland, Portugal, Spanien, Griechenland und Italien leidet derzeit der griechische ETF deutlich im Depot. Während der letzten Tage ging der Kurs des ETF sogar bis unter 3,60 Euro. Mein Beobachtungsstopkurs lag bei 3,65 Euro. Dies war vor etlichen Monaten der absolute Tiefpunkt. Am 26.11.2010 wurde dieser Kurs nun erreicht. Ich habe mich dazu entschlossen die Position nicht zu verkaufen, sondern nachzuordern. Zum Kurs von 3,65 Euro kaufte ich weitere 300 ETF-Anteile des Luxor ETF Greece (ISIN: FR0010405431, WKN: LYX0BF). Gesamtpreis der Transaktion: 1.095,- Euro. Aufgrund der Gewichtung im Gesamtdepot von ca. 10%, sehe ich von weiteren Zukäufen in dieser Position ab. Bis auf weiteres warte ich nun die Entwicklung des griechischen Aktienmartkes ab und setze keinen Stopkurs mehr.

Nun komme ich aber zu meiner eigentlichen Transaktion. Heute möchte ich die Rubik Aktien in meiner Vermögenstabelle fertig stellen. Aktuell habe ich ja bereits in das Unternehmen Berkshire Hathaway von Warren Buffett investiert. Heute möchte ich noch ein zweites Unternehmen in mein Depot aufnehmen. Es handelt sich um den Nahrungsmittelkonzern Nestlé aus der Schweiz. Die Aktie befindet sich seit Jahren in einem stetigen Aufwärtstrend. Sie steigt zwar langsam aber dafür sicher. Denn Essen und Trinken müssen wir alle. Für mein Musterdepot habe ich mir daher einen Optionsschein rausgesucht, der die Wertentwicklung etwas beschleunigen sollte. Der Optionsschein hat eine Laufzeit bis zum 19.12.2012. Aufgrund des Hebels von ca. 10, erwarte ich hier in den kommenden zwei Jahren eine Wertsteigerung die im oberen zweistelligen Bereich liegen sollte! Der Optionsschein unterliegt aufgrund des Hebels sehr starken Schwankungen. Ich betrachte die Investition eher langfristig und verzichte daher auf einen Stopkurs.

In der Rubrik Aktien kaufe ich vom Optionschein „Call 19.12.12 Nestlé 55“ (ISIN: DE000CM4AU89, WKN: CM4AU8) der Commerzbank 3400 Anteile zum Preis von 0,39 Euro. Gesamtpreis der Transaktion beträgt: 1.326,- Euro.

read more

Monatsauswertung des RmP-Musterdepots – Oktober 2010

Das RmP-Musterdepot startete im September 2010. Lesen Sie sich bitte zu Beginn kurz die Einleitung durch. Die Verwaltung des Musterdepots erfolgt anhand der einfachen Vermögenstabelle und bei Bedarf mit der komplexen Variante. Beide Tabellen finden Sie im Download-Bereich.

Das Musterdepot habe ich heute in der Früh aktualisiert. Bei den Edelmetallpreisen wurden die derzeit erzielbaren Durchschnittspreise bei Ebay ermittelt. Alle Transaktionen, die sich seit der letzten Auswertung in der Kalenderwoche 42 ergeben haben, wurden wie folgt berücksichtigt:

Übersicht der Transaktionen:
- Kauf der 250 Fondsanteile des LYXOR ETF MSCI GREECE
- Gutschrift der Zinsen vom Tagesgeldkonto für den Monat Oktober
- monatliche Sparrate in Höhe von 300,- Euro

Musterdepot-Entwicklung:
Beginn September 2010: 20.000,00 Euro
Depotwert 04.11.2010: 20.615,29 Euro
Veränderung: 3,08%

Entwicklung:
Der Fonds LYXOR ETF MSCI GREECE hat leider etwas an Wert verloren. Ich denke aber nicht, dass er bis zum Stopkurs runter geht. Dem Guthaben sind wieder die Sparrate von 300,- Euro und die Tagesgeldzinsen für September zugeflossen. Die Silbermünzen haben immer noch einen schönen Buchgewinn aufzuweisen. Die nächste Investition wir heute getätigt.

Nachholbedarf hat die Rubrik Aktien in meiner Vermögenstabelle. Aktuell kann ich hier ca. 4.100,- Euro investieren. Für diese Rubrik suche ich nach interessanten Aktien, die Potential haben in den nächsten Monaten ordentlich zuzulegen. Sollten meine Zielkurse erreicht werden, verkaufe ich auch gern Positionen um in andere lukrative Aktien zu investieren.

Im Auge habe ich aktuell das Unternehmen von Warren Buffett – Berkshire Hathaway. Es handelt sich hierbei keineswegs um ein einfaches Unternehmen. Dieses Konglomerat zählt zu den größten Firmen der Welt und beinhaltet über 85 eigene Firmen und ist an etlichen weiteren Firmen beteiligt. In späteren Artikeln werde ich gern mal etwas näher auf das Unternehmen eingehen. Bis dahin möchte ich Sie gern auf den Eintrag bei Wikipedia verweisen, der bereits sehr ausführlich alles zusammenfasst. Der wichtigste Punkt für mich liegt an der Struktur des Unternehmens. Im Prinzip ist Berkshire Hathaway nichts anderes wie ein riesiger Fonds. Dadurch wird das Anlage-Risiko deutlich reduziert. Zudem ist der Aktienkurs derzeit sehr niedrig im Vergleich zu alten Höchstständen. Mein vorläufiges Ziel des Aktienkurses liegt bei 66 Euro.

Ich kaufe mir heute 50 Aktien von Berkshire Hathaway B (ISIN: US0846707026, WKN: A0YJQ2) zum Preis von 57,33 Euro. Gesamtpreis der Transaktion beträgt: 2866,50 Euro. Das restliche Budget in der Aktien-Rubrik bleibt bestehen.

Haftungsausschluss:
Wichtiger Hinweis nach §34 WPHG: Die hier vorgestellten Wertpapiere befinden sich zum größten Teil in meinem privaten Depots oder auf meiner Beobachtungsliste. Das Musterdepot auf Reich-mit-Plan.de dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Kauf der angesprochenen Anlageprodukte dar. Reich-mit-Plan.de leistet keine Anlageberatung und ersetzt diese auch nicht. Dies gilt für sämtliche Kommunikationswege (z.B. per Telefon, per Email und Post oder in Kommentaren). Die aus dem Musterdepot sich ergebenen Anlageentscheidungen stellen keine rechtsgeschäftliche Beratung dar.

Ihr

Alexander Fischer

read more

Zwischenstand des RmP-Musterdepots – Kalenderwoche 37

Das RmP-Musterdepot startete im September 2010. Lesen Sie sich bitte zu Beginn kurz die Einleitung durch. Die Verwaltung des Musterdepots erfolgt anhand der einfachen Vermögenstabelle und bei Bedarf mit der komplexen Variante. Beide Tabellen finden Sie im Download-Bereich.

Das Musterdepot wurde mit den zuletzt ermittelbaren Kurswerten nach Börsenschluss des letzten Handelstages aktualisiert. Bei den Edelmetallpreisen wurden die derzeit erzielbaren Durchschnittspreise bei Ebay ermittelt. Alle Transaktionen, die sich seit der letzten Auswertung ergeben haben, wurden bereits berücksichtigt.

Musterdepot-Entwicklung:
Beginn September 2010: 20.000,00 Euro
Depotwert 13.09.2010: 20.000,00 Euro
Wertsteigerung: 0,0%


Transaktionen:
Im Musterdepot hat sich seit dem Start am 1.9.2010 noch nicht viel getan. Das liegt daran, das ich nun zuerst das verfügbare Geld aufteilen muss. Wie Sie die Vermögenstabelle auslesen habe ich Ihnen bereits in dieser Artikelserie beschrieben. In der Zeile “Bargeld” ist abzulesen, das mir 18.000,- Euro für Investitionen zur Verfügung stehen. Beginnen möchte ich heute mit der Rubrik Rohstoffe, da zu diesem Thema derzeit Artikel hier bei Reich-mit-Plan erscheinen. Gold und Silber ist das A und O bei der Geldanlage in Rohstoffe / Edelmetalle. Aus diesem Grund kaufe ich heute von einem Teil des Rohstoff-Budgets Münzen der Sorte Wiener Philharmoniker. Jeweils 1x Unze Gold und 20x Unzen Silber. Im Online-Shop von Pro Aurum gibt es diese Münzen heute für den Gesamtpreis von: 1.403,35 Euro (siehe Grafik des Warenkorbes). Den Rest der 18.000,- Euro belasse ich auf dem Tagesgeldkonto. Die aktuelle Transaktion wird in der nächsten Auswertung berücksichtigt.

read more

Tipps von Vermögensverwaltern sind Gold wert

Die ersten Blogleser haben sich bereits die Vermögenstabellen im Download-Bereich heruntergeladen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim privaten Vermögensaufbau. Ich stehe Ihnen gern für Ihre Fragen jederzeit per E-Mail zur Verfügung.


Für alle diejenigen unter Ihnen, die sich noch nicht ganz entschieden haben wie Sie Ihre eigene Vermögensübersicht strukturieren sollen, habe ich heute einen interessanten Artikel im Netz gefunden. Beim Finanzportal Handelsblatt geben Ihnen neun Vermögensverwalter Auskunft darüber, wie Sie ein Depot prozentual strukturieren würden. Dabei unterscheiden Sie jeweils zwischen drei verschiedenen Anlagestrategien.

- Konservative Anleger – max. Verlustschwelle 10 Prozent
- Ausgewogene Anleger – max. Verlustschwelle 20 Prozent
- Chancenorientierte Anleger – max. Verlustschwelle 30 Prozent

Zudem geben Sie interessante Informationen zu einzelnen Anlageklassen wie Aktien, Anleihen und Edelmetallen.

Unter dem jeweiligen Foto des Vermögensverwalters kommen Sie mit dem Button WEITER zur empfohlenen Struktur.


Hier gehts direkt zum Artikel.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und starten Sie mit Ihrer eigenen Vermögensstruktur.
Viel Erfolg beim Aufbau.

Ihr

Alexander Fischer

read more
Ad
Ad
Ad
Ad

Online Trade Journal