Tag Archives: Vermögensaufbau

News Day – 05. August 2014

Gedanken zum langfristigen Vermögensaufbau und zum Zerrbild des Value-Investing
Womit beginnt man denn eigentlich den langfristigen Vermögensaufbau? Dazu kann man Bücher schreiben, ich will deshalb nur einen kleinen Teilaspekt heraus greifen. Wer hier im Blog ist, hat dann bestimmt auch erkannt, dass zu einem langfristigen Vermögensaufbau die Beteiligung an Produktivkapital gehört und der nicht nur mit Tagesgeld erreicht werden kann. Denn sonst wären Sie wohl nicht hier.

read more

Mangelnde Flexibilität und Vernachlässigung der Risikoabsicherung

Artikel 3 von 4 der Artikelserie: Spar dich reich – die 7 Sparsünden

Infografik – Spar dich reich Nach einer kleinen Artikelpause stehen heute nun wieder die Sparsünden auf dem Plan. Genauergesagt geht es mit den Sparsünden 4 und 5 weiter. Nachdem ihr seit dem letzten Mal Riester Produkte und die betriebliche Direktversicherung besser einschätzen könnt, geht es heute um die Themen Risiko und Flexibilität.

read more

Zusammenfassung der Artikelserie: Mit meinem Hobby zur finanziellen Unabhängigkeit

In den letzten Wochen habe ich euch mein Hobby etwas näher gebracht. Meine private Finanzplanung ist sicherlich noch nicht ausgereift, aber das haben ja Hobbys auch an sich. Mit der Zeit steigert man sich immer mehr in die Sache hinein um sich immer weiter zu spezialisieren. Die letzten Artikel habe ich euch geschrieben damit ihr mal seht, wie intensiv ich das Ziel meiner finanzielle Unabhängigkeit vorantreibe. Vergleicht das mal mit euch selbst. Was tut ihr für eure Finanzen? Könntet ihr euch evtl. noch etwas mehr darum kümmern?

read more

Mit einer Finanzchronik Erfolge und Misserfolge dokumentieren

Artikel 3 von 5 der Artikelserie: Mit meinem Hobby zur finanziellen Unabhänigkeit

Auf was ich besonders Stolz bin, ist meine Finanzchronik. Das ist nichts was ich anderen empfehlen würde, denn eine Finanzchronik ist schon sehr aufwendig zu pflegen. Im Prinzip habe ich seit Beginn, im Jahr 2003, meinen finanziellen Werdegang dokumentiert. Damals habe ich mir noch nichts dabei gedacht. Ich wollte einfach nur etwas haben, anhand dessen ich sehen konnte ob ich nun wirklich Erfolg habe oder nicht. Ich wollte herausfinden womit ich erfolgreich mein Geld vermehre und womit ich keinen Erfolg habe, mein Geld also immer wieder in den Sand setze. So habe ich angefangen mir mit Zahlen, Kennziffern, Beträgen, Sparraten, Zinsrechnungen, Ergebnissen, Vergleichen, Prozenten, Quoten, Grafiken, Charts und Diagrammen eine Chronik zu erstellen.

read more

Finanziellen Erfolg hat nur derjenige, der sein Vermögensaufbau selbst in die Hand nimmt

Artikel 2 von 5 der Artikelserie: Mit meinem Hobby zur finanziellen Unabhänigkeit

Nach der Pleite am Neuen Markt und deutlich weniger Geld als vorher, habe ich Ende 2002 beschlossen ab dem 1. Januar des neuen Jahres, meine private Vermögensbildung selbst in die Hand zu nehmen. Gesagt getan, habe ich am 1. Januar eine erste Bestandsaufnahme gemacht. Alles was nur Geld kostete wollte ich zuerst kündigen – war mein Plan. Dabei ist mir der erste Pferdefuss aufgefallen. Denn die Versicherungen bestätigten mir nicht meine Kündigungen, sondern informierten mich über die vereinbarte Laufzeit. Die meisten Versicherungen in meinem Fundus wurden mit einer Laufzeit von 3 bis 5 Jahren abgeschlossen! Gleich zu Beginn meines neuen Hobbys war ich geschockt. Mein Berater hatte scheinbar selbst mit diesen langfristigen Verträgen ordentlich verdient und mich den Allmächtig-Unwissenden gelinkt.

read more

Mein Hobby = Mein privater Vermögensaufbau

Artikel 1 von 5 der Artikelserie: Mit meinem Hobby zur finanziellen Unabhänigkeit

Im Januar des kommenden Jahres jährt sich mein Hobby zum 10. Mal. Denn am 1. Januar 2003 habe ich damit begonnen, mich selbst aktiv um meinen privaten Vermögensaufbau zu kümmern. Ich bin selbst überrascht wie lange das nun schon her ist. Denn wenn man Monat für Monat sämtliche Finanzthemen dokumentiert, rast die Zeit förmlich an einem vorbei.

read more

Kleine Gewinntrades lohnen sich trotz Transaktionskosten

Artikel 2 von 3 der Artikelserie: Machen viele kleine Gewinne überhaupt Sinn?

Bedingt durch den Relaunch des Blogs, gab es eine größere Unterbrechung. Der erste Teil des Artikels endete mit der Frage, was schlimmer ist: Ein Depotwert der nur gering im Plus ist und wir uns nur nicht trauen ihn zu verkaufen oder wenn der Wert vom Plus ins Minus dreht und wir dem entgangenen Gewinn nachtrauern?

read more
Ad
Ad
Ad
Ad

Online Trade Journal

Archive