Wie ihr an meiner Depotübersicht sehen konntet, investiere ich einen Teil meines Geldes auch in Derivate. Wer über diese Finanzprodukte mehr wissen möchte, sollte sich mal dem Derivate-Magazin widmen. Das kostenlose und 14-tägig erscheinende PDF-Magazin möchte ich euch heute kurz vorstellen.

Was sind eigentlich Derivate?
Bevor ich das Magazin vorstelle möchte ich kurz einen Auszug aus Wikipedia zitieren:
Derivate (gelegentlich auch als Termingeschäfte im weiteren Sinn bezeichnet) sind Finanzinstrumente, deren Preis oder Wert von den künftigen Kursen oder Preisen anderer Handelsgüter (zum Beispiel Rohstoffe oder Lebensmittel), Vermögensgegenstände (Wertpapiere wie zum Beispiel Aktien oder Anleihen) oder von marktbezogenen Referenzgrößen (Zinssätze, Indices) abhängt. Vereinfacht ausgedrückt sind Derivate an die Entwicklung von Indices, Ereignissen oder bestimmten Preisen gekoppelte Verträge, die börslich oder außerbörslich abgeschlossen werden.

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Kommen wir nun zum Derivate-Magazin. Es gibt eine Version des Magazins, welche ihr am Kiosk kaufen könnt und es gibt eine kostenfreie und natürlich abgespeckte Version in Form einer PDF-Datei die alle zwei Wochen publiziert wird. Ihr könnt das Abonnement der PDF-Version kostenlos auf der Webseite bestellen.

Das Derivate-Magazin ist die erste und einzige unabhängige Fachzeitschrift, die sich umfassend dem Thema Derivate widmet. Die Themen sind vielfältig und behandeln die einzelnen Teilsegmente des Derivate-Marktes sehr ausführlich und tiefgründig. Neben den klassischen Optionsscheinen und Zertifikaten finden auch die Terminbörsen, Optionen, der Forexhandel, der Handel mit CFDs und Hedgefonds Berücksichtigung.

Alle 14 Tage frisch informiert mit dem Derivate-PDF-Magazin. Es gibt den aktuellen Blick über die wichtigsten Börsen, Indizes, Währungen und Sondersituationen mit konkreten Handlungsvorschlägen! In zwei unter realistischen Bedingungen geführten Musterdepots können Anleger die Erfahrung der Redakteure nachzuvollziehen. Durch die Nennung konkreter Kauflimits sowie Stoppmarken zur Risikobegrenzung, kann jeder die Musterdepots nachbilden.

Jetzt einen kostenlosen Depotvergleich ansehen

Das Derivate-Magazin schreibt zu seinen Musterdepots:
140% Performance mit dem Zertifikate Musterdepot
– Unsere Performance ist beeindruckend! Über 80% aller Trades im Gewinn!

Wer den Newsletter (für das PDF-Magazin) nicht abonnieren möchte, kann auch direkt alle zwei Wochen auf die Seite vom Derivate-Magazin gehen und sich die neuen Transaktionen der Musterdepots anschauen. Geführt werden zwei Musterdepots. Ein Konservatives und ein Spekulatives.

Wenn ihr nun Lust bekommen habt, das Derivate-Musterdepot zu verfolgen bzw. um mehr über diese Finanzprodukte zu erfahren, sollte sich am besten direkt kostenlos dort anmelden.

Wie ich Teile dieser Musterdepots für meine persönliche Vermögenstabelle nutze, schreibe ich euch am kommenden Donnerstag.