Der Strom kommt aus der Mülltonne
FFK Environment hat große Pläne. Der Mittelständler aus Brandenburg produziert Brennstoffe aus Abfall und will an die Börse. Ungefähr halb so teuer wie Kohle sind die brennbaren Müll-Pellets. Dem Mittelständler aus Brandenburg helfen zwei Trends: Zum einen steigen die Rohstoffkosten, Recycling wird wichtiger. Zum anderen müssen Energiekonzerne für jede Tonne Kohlendioxid, die sie in die Luft blasen, ab 2013 Zertifikate kaufen. Das schafft einen wachsenden neuen Markt. FFK sammelt bei Unternehmen und Haushalten Müll, trennt Wertstoffe wie Aluminium heraus, reinigt ihn von Chlor und anderen Schadstoffen und verarbeitet den Rest zu einer Art Pellet, das Kohle ersetzen kann.
Hier lohnt sich der Einstieg im kommenden Jahr

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Welche Fonds sich langfristig lohnen
Anleger kennen das Problem: Die Unterschiede bei Fonds und Manger sind gewaltig. Eine aktuelle Untersuchung zeigt jetzt, welche Gesellschaften Top sind und welche Fonds langfristig hohe Renditen bringen. Die Suche nach einem passenden Fonds ist eine Wissenschaft für sich, an der die meisten Anleger scheitern. Welche Papiere haben in der Vergangenheit die Renditen der Vorgabeindizes übertroffen? Welchen Fondsmanager versteht sein Handwerk? Und lohnen sich die Mehrkosten gegenüber einem kostengünstigeren ETF?
Aus dem Ranking kann man sich Favoriten für sein eigenes Depot suchen

Wie glatt ist das Parkett für euch?
Weisheiten und Wissenswertes, Kennzahlen und Kurioses – rund um die Börse gibt es unzählige Anekdoten und Fachbegriffe. Testet euer Wissen in 21 Fragen, damit ihr seht wie gut ihr euch tatsächlich auskennt.
… auch ich wußte lange nicht alle Antworten