Bis zu 1.000 Euro für einen Depotwechsel zur TargobankZuletzt hat ja die Consorsbank mit attraktiven Depot-Wechsel-Konditionen um Kleinanleger gebuhlt. Bis zu 600 Euro ist der Consorsbank ein Depotwechsel wert. Nun kommt eine andere Bank aus ihrem Versteck und lockt mit einer noch höheren Wechselprämie. Allerdings wird dieses Angebot nicht für jeden Kleinanleger in Frage kommen. Daher ist es ratsam die Bonus-Bedingungen gut zu vergleichen.

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Die Rede ist von der Targobank. Sie verspricht zwar “nur” 2,5% Tagesgeldzinsen (*) für ein ganzes Jahr, dafür aber für den doppelten Guthabensbetrag im Vergleich zur Consorsbank. Auch die zu übertragenen Wertpapiere müssen mindestens 7.000 Euro anstatt 6.000 Euro bei der Consorsbank betragen. Getoppt wird das Wechselpaket durch 10 Freetrades während des ersten Jahres sowie kostenlose 999 Real-Time Kurse pro Handelstag für ausgewählte Handelsplätze!

Für wen lohnt es sich nun ein Depotwechsel zur Targobank?
Aufgrund des höheren Guthabenbetrages für die der Lock-Zinssatz gilt, ist es für die Anleger interessant, die mehr als 20.000 Euro Cash auf dem Tagesgeldkonto liegen haben. Besser gesagt, ab 24.000 Euro bekommt man in Summe und mit dem Zins von 2,5% mehr Geld raus, als bei der Consorsbank.

Wer also eher der Tagesgeld-Anleger ist und dort eine höhere Summe als 24.000 Euro hortet, für den ist das Angebot sicherlich interessanter. Zudem ist bei der Consorsbank der Zeitraum für den der Zins gilt, bereits voll im Gange. Wer jetzt noch zur Consorsbank wechselt, der bekommt nur noch 10 Monate lang (bis 31.12.2015) den Bonuszinssatz. Bei der Targobank gilt der Zeitraum von einem Jahr, ab dem Depotübertrag. Also volle 12 Monate.

Ein weiterer Punkt der für die Targobank spricht: Das alte Depot muss nicht geschlossen werden! Bei der Consorsbank gibt es den dritten Zinspunkt nur, beim gleichzeitigen Schließen des alten Depots.

[styled_box title=”Vergleich Depotwechsel Aktion Consorsbank vs. Targobank” class=”sb_yellow”] Depotwechsel Vergleich zwischen Consorsbank und Targobank[/styled_box]
Jetzt einen kostenlosen Depotvergleich ansehen

Depot übertragenDie Targobank selbst, bewirbt ihr Wertpapier-Depot wie folgt:[check_list]

  • Kostenloses Depot bei Nutzung des Online-Postfachs
  • Kostenloses Verrechnungskonto
  • Online-Brokerage: Wertpapiere online handeln ab 8,90 EUR Orderprovision(*) pro Transaktion
  • Professionelle, umfangreiche und kostenlose Beratung mit der Persönlichen Finanzplanung in unseren TARGOBANK Filialen – deutschlandweit
  • Kostenloser Zugriff auf insgesamt 999 Real-Time Kurse pro Handelstag für ausgewählte Handelsplätze, professionelle Analysetools und integrierte Marktinformationen
  • Rund 6.000 Investmentfonds sind handelbar
[/check_list]

Wer bei der Depotwechsel-Aktion der Consorsbank noch die Beine still gehalten hat, der kann sich nun über eine weitere attraktive Wechselmöglichkeit Gedanken machen.

* Angebot bei Depoteröffnung. Voraussetzung ist ein Depotübertrag von mind. 7.000 €. Der mit dem Vorzugszinssatz verzinste Betrag ist begrenzt durch die Höhe des Depotübertrags und beträgt max. 40.000 € pro Kunde. Der Depotbestand muss 12 Monate bei der TARGOBANK verbleiben. Dieses Angebot gilt nur für Personen, die in den letzten 12 Monaten kein Depot bei der TARGOBANK geführt haben. Angebot freibleibend.