traderfox-mobile-deskWer sich aktiv um sein Vermögen kümmert und gleichzeitig viel unterwegs ist, für den ist die heute vorgestellte Webseite oder auch Web-App sicherlich von großem Vorteil. Bisher hatte ich (wie im Jahr 2011 berichtet) für einen schnellen Depotblick immer die App von Godmode-Trader verwendet. In meinem damaligen Artikel hielt ich die App sogar für unverzichtbar. App starten und sofort konnte ich sehen wie meine Aktien oder auch der Markt aktuell stehen. Leider gab es in der letzten Woche ein App-Update, was mich komplett enttäuscht hat.

Zum einen hat die App keinen dunklen Hintergrund mehr, was für eine bessere und schnelle Lesbarkeit der Aktienkurse gut war. Zum weißen Hintergrund gesellen sich nun auch sehr dünne Schriftarten, was mir teilweise Tränen in die Augen trieb. Und nein, es liegt nicht an den Aktienkursen!

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Des Weiteren muss man sich nun einloggen, Watchlisten anlegen und diese dann importieren. Vermute ich mal, eine andere Möglichkeit habe ich nicht entdeckt. Für registrierte User ist das vielleicht von Vorteil, aber jedes Mal mich anmelden, darauf habe ich keine Lust. Da ich die alte App mehrmals täglich verwendet habe merkte ich sofort, dass ich mit der neuen Variante nicht warm werde.

Warum entwickelt man eine neue App und verzichtet auf alles was die alte App ausgemacht hat? Ich verstehe es nicht. Muss ich aber auch nicht. Und wie Nutzer so sind, machen sie sich nicht lange Gedanken darüber, sondern suchen sich einfach eine Alternative. Daher sage ich auf Wiedersehen Godmode-App und Herzlich Willkommen Traderfox-Mobile!

Meine Artikel mit den Auswertungen der Musterdepots ergänze ich seit längerem mit den Echtzeit-Charts meines TraderFox Tradings-Desks. Diese sind nicht nur anschaulich und individuell konfigurierbar, nein sie zeigen auch die Real-Time Kurse der jeweiligen Aktien an – und das völlig kostenlos.

Was mache ich aber, wenn ich unterwegs bin und meine Depotwerte im Auge behalten will oder wenn ich aktiv im Markt liegende Orders verfolgen möchte oder einfach nur gern wissen will wie die Börseneröffnung in den USA verläuft?

Umständliches einloggen in Apps oder Webseiten kann ich mir nun sparen, da die Jungs von TraderFox jetzt auch eine mobile Version ihres Trading-Desks anbieten. Dabei klingt anbieten ein wenig wie kaufen, bestellen oder abonnieren. Nein, in diesem Fall bedeutet es die kostenlose Nutzung der mobilen Webseite. Über diesen Link kann das mobile Tradingdesk mit allen Geräten und Browsern aufgerufen werden: http://mobile.traderfox.com/

Diese spezielle Webseite für mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets usw.) ist darauf optimiert Echtzeitkurse, Kurslisten und Charts so schnell wie möglich zugänglich zu machen. Wer das kostenlose Tool eine gewisse Zeit benutzt, der wird schnell von den Kurslisten begeistert sein, denn diese sortieren sich in Echtzeit! Ihr seht also immer den aktuellen Stand eurer Wertpapiere oder eures gesamten Depot, wenn ihr alle Werte einpflegt. Dabei werden alle Daten nur auf eurem Gerät gespeichert und nirgends in Accounts oder auf fremden Servern.

Jetzt einen kostenlosen Depotvergleich ansehen

Im Vergleich zur neuen Godemode-App passt hier das farbliche Design, was auch analog zu den Charts meiner Desktop-Version passt und ich kann mir ohne einloggen schnell eine eigene Watchlist anlegen.

Noch besser ist der Start der Webseite. Egal welche Seite ihr priorisiert, einfach auf der gewünschten Seite die Webseite auf den Home-Bildschirm speichern und bei jedem Aufruf wird sofort diese Seite angezeigt. Bei mir ist es die Watchlist, in die ich alle meine Depotwerte eingetragen habe. Von dort komme ich mit einem Klick auf die Marktübersicht mit den Charts für Gold, DAX, Euro und vielen anderen wichtigen Märkten!

Seit ich mir die Web-App eingerichtet habe sind nun schon ein paar Tage vergangen und ich nutze die App genauso oft wie früher die alte App. Dabei habe ich mich sehr schnell an die App gewöhnt und keine keine Umstellungsprobleme mehr. Am besten gefällt mir der Blick auf die Kurse und mit einem Klick der Wechsel zu den gewohnten Charts.

Was will man mehr? News, passend zum jeweiligen Wertpapier wären vielleicht noch gut. Das war eine der großen Schwächen der Godmode-App wie ich finde. Ach Mensch, unter dem Chart eines jeden Wertpapiers gibt es alle relevanten News der letzten Tage! Da hat sich bei mir sofort ein Lächeln im Gesicht breit gemacht. Das macht es nun einfacher bei starken Kursreaktionen, denn das Warum, steht nun direkt unter dem Chart.

Hier noch ein paar Screenshots:

Das mobile Trading-Desk ist eine prima Lösung für unterwegs um auf dem laufenden zu bleiben. Aber testet es einfach schnell selbst.