© Krasimira Nevenova - Fotolia.comViel Neues gibt es aus der letzten Woche nicht zuberichten. Der Oktober ist ein schwacher Dividendenmonat, in dem nicht viele Unternehmen ihre Dividenden ausschütten. Der Markt aber bewegt sich langsam aber sicher auf eine Kaufphase zu. Hier wird es sicherlich nochmal spannend werden. Näheres möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten. Das bin ich meinen Dividenden-Alarm Mitgliedern schuldig. Einen neuen Einblick in den Dividenden-Alarm Indikator gibt es in der nächsten Dividenden-Alarm Auswertung.

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Vor einigen Tagen ist noch ein Buch erschienen, bei dem ich als Gastautor mitwirken durfte. Es geht um das Thema Riester. Die Riester Leaks zeigen ohne Wenn und Aber die Probleme von Riester-Produkten auf. Wer Riester-Verträge abgeschlossen hat, der sollte sich mit dem Thema sehr genau auseinandersetzen. Sonst gibt es später eine sehr böse Überraschung. Als Appetithappen, kannst du dir gern meinen Gastbeitrag aus dem Buch, hier im Blog durchlesen.

Des Weiteren durfte ich über meine bisherigen Anlagefehler berichten. Ja, auch ich habe bei meinem Vermögensaufbau Fehler gemacht. Nicht nur einen. Daniel vom Finanzblog Dividenden-statt-Zinsen.de wollt es es genau wissen. Wenn dich interessiert, welche Fehler ich lieber vermieden hätte, dann kannst du den Artikel auf seinem Blog lesen.

In der kommenden Woche ist wieder Content-Woche. Auf zwei umfangreiche und interessante Artikel könnt ihr euch freuen. Am Montag geht der bereits angekündigte Artikel zum britischen Pfund online. In diesem Artikel habe ich mal meine Gedanken zum aktuell sehr schwachen britischen Pfund aufgeschrieben. Der Verfall einer Währung kann gerade für langfristig orientierte Dividenden-Investoren lukrative und zusätzliche Erträge bringen.

Am Donnerstag stelle ich euch, bzw. Jonas vom Höfgen-Blog, das Börsen Barometer vor. Es funktioniert ähnlich wie der Dividenden-Alarm Indikator, orientiert sich allerdings an kurzfristigen Marktbewegungen. Wer auch kurzfristig am Markt unterwegs ist, dem wird das Börsen-Barometer gefallen. Wer sein eigenes Depot wöchentlich auswertet, der kann sogar als Datenlieferant mitmachen.

Zeitgleich zur Vorstellung hier im Blog, erscheint im Blog von Jonas ein Artikel von mir. Ich stelle dort den Dividenden-Alarm Indikator näher vor. Den Artikel verlinke ich euch dann natürlich. Näheres dazu dann aber am kommenden Donnerstag.

Wollt ihr mitbestimmen, welche Artikel als nächstes veröffentlicht werden? Dann schaut bitte weiter unten in der Rubrik Dividenden-Alarm bei vorbei. Hier gibt es eine Abstimmung. Ihr könnt wählen, welcher Artikel als nächstes im Dividenden-Alarm Newsletter exklusiv erscheinen soll.

divider

Download Excel-Datei Profitable UnternehmenAls Anleger und Freund von Einzel-Aktien stehst du sicherlich auch regelmäßig vor der Frage, welche Möglichkeiten es gibt, aus dem riesigen Universum von Aktien die besten und günstigsten Titel herauszufinden? Neben der Auswahl der 300 Dividenden-Alarm Aktien, gibt es aber auch andere profitable Unternehmen, die nicht ausschliesslich durch eine lukrative Dividendenpolitik auffallen.

Die Webseite Passiver Geldfluss wertet daher einmal pro Monat mehrere hundert Aktien mit Hilfe mehrerer Qualitäts-Kennzahlen aus. Unter anderem zählt dazu eine hohe Profitabilität, eine hohe Eigenkapitalquote, Dividendenwachstum, günstige Bewertung, ansteigender Umsatz. Gute Qualität bedeutet jeweils einen Pluspunkt.

Unternehmen mit einer hohen Gesamtpunktzahl werden in das Profit-Depot aufgenommen. Dieses konnte in den zurückliegenden 21 Monaten eine bessere Performance vorweisen als die europäischen und US-amerikanischen Leit-Indizes StoxxEurope 600 und S&P 500.

divider

Online-Kurs der Aktien-AkademieIn der umfangreichen Aktien Akademie findest du alles Notwendige, um mit Aktien und anderen Anlageklassen dir erfolgreich ein Vermögen aufzubauen und passives Einkommen zu generieren. Initiert wurde die Aktien Akademie von den beiden Finanzbloggern Lars Hattwig und Sandra Wilkens von Finanzen und Vorsorge erwarten.

Wir alle wissen, dass eine private Vorsorge und eine finanzielle Planung wichtig und notwendig im Leben sind. Die staatliche Absicherung reicht für viele nicht mehr aus. Die gesetzliche Rentenversicherung weist darauf hin, dass ein Großteil der Deutschen mit einer Versorgungslücke im Alter zu rechnen hat.

Das alles wissen wir; nur die wenigsten von uns werden aktiv. Mit den Inhalten der Aktien Akademie kannst du gleich von Beginn an, viele Fehler vermeiden und systematisch dein persönliches und individuelles Vermögensportfolio aufbauen. Egal, ob mit Aktien, ETFs, Fonds oder anderen Anlageklassen, du wirst überrascht und begeistert sein wie entspannt es ist, sich mit der Aktien-Akademie ein Vermögen aufzubauen.

Dividenden-Alarm

Dividenden-Alarm Newsletter

Im Dividenden-Alarm Newsletter veröffentliche ich immer wieder exklusive Artikel. Zuletzt einen Artikel zum Dividenden-Alarm Signal bei Altria und meinen Workflow zur Kaufphase des Dividenden-Alarm Indikator. Beide Artikel wird es demnächst auch hier im Blog geben.

Bisher habe ich mir immer überlegt, welcher Artikel als nächstes im Newsletter veröffentlicht wird. Da ich mittlerweile einige Artikel fertiggestellt habe, überlasse ich euch heute die Qual der Wahl. Ihr dürft entscheiden, welcher der vier genannten Artikel in Kürze im Newsletter erscheinen soll. Vorab möchte ich euch die Artikel noch kurz vorstellen.

Mein Workflow – Verkaufsphase
Dies ist der dritte und letzte Teil der kleinen Artikelserie. Teil 1 – mein Workflow während der neutralen Phase des Dividenden-Alarm Indikators ist bereits hier im Blog erschienen. Teil 2 – Mein Workflow zur Kaufphase des Dividenden-Alarm Indikators wurde bereits im Dividenden-Alarm Newsletter veröffentlicht und erscheint bald hier im Blog. Wenn ihr Teil 3 – Mein Workflow zur Verkaufsphase des Dividenden-Alarm Indikator lesen wollt, dann solltet ihr hierfür abstimmen.

Was ist eine Trailing Stop Order?
In meinen Artikeln spreche ich immer wieder an, wie ich meine Orders im System aufgebe. Oft nutze ich dafür Trailing Stop Orders. Wenn ihr wissen woll, wie diese Orderart funktioniert und wie ihr sie bei zum Kauf sowie zum Verkauf von Aktien nutzen könnt, dann stimmt bitte für diesen Artikel ab.

Royal Dutch Shell – Unterschied zwischen Aktie A und Aktie B
Eine der meist gestellten Fragen die mir immer wieder begegnet, ist die Frage nach unterschiedlichen Aktiengattungen. Seit es bei Royal Dutch Shell oder auch Unilevver und auch anderen Aktien. Am Beispiel der Royal Dutch Shell Aktien möchte ich euch gern erklären, was es mit den beiden Aktiengattungen auf sich hat und warum ihr aus steuerlicher Sicht euch entweder für die eine oder auch andere Aktie entscheiden solltet.

Royal Dutch Shell Aktien jetzt langfristig kaufen?
Wie im Artikel zur Altria Aktie angekündigt, habe ich einen neuen Dividenden-Alarm Artikel über die Royal Dutch Shell Aktie erstellt. Das Unternehmen hat seit 1945 seine Dividende nicht gesenkt und ist bisher ein sehr zuverlässiger Dividendenzahler. Auch wenn sich der Aktienkurs bereits ein wenig erholt hat, so bietet die Aktie immer noch eine Dividendenrendite von über 7%. Wenn dich eine umfangreiche Betrachtung der Aktie interessiert, dann vote bitte für diesen Artikel.

Artikelauswahl für den Dividenden-Alarm Newsletter
Die Umfrage wurde beendet!
Dividenden Kalender

Der Oktober bietet nur eine sehr geringe Anzahl an Dividenden Ausschüttungen. Der Dividenden Kalender des Dividenden-Alarms zeigt dir auf Knopfdruck alle Aktien an, die im Oktober ihre Dividenden ausschütten. Angezeigt wird hier nicht das Ex-Datum, sondern das Pay-Datum – also der Zeitpunkt wann die Dividende tatsächlich in deinem Depot gutgeschrieben wird.

Von den 333 Dividenden-Aktien die der Dividenden-Alarm überwacht, schütten insgesamt 63 Unternehmen eine Dividende aus. Ein Unternehmen aus Belgien schüttet seine gesamte Jahresdividende aus und ein Unternehmen bietet eine monatliche Dividende.

5 Unternehmen zahlen ihre halbjährliche Dividende aus und 56 Unternehmen bieten dir eine quartärliche Dividenden Ausschüttung an.

Aktuelle Angebote für dein Depot

Girokonto der DKBDie DKB Bank ändert ihr kostenlosen Girokonten. Laut eigener Aussage, bleiben sie weiterhin kosstenfrei, aber ab Dezember gibt es für aktive Kunden (monatlicher Geldeingang mindestens 700,- Euro) weitere Features und weniger Gebühren beim Karteneinsatz. Alle Details und Konditionen für Aktivkunden, findest du auf der DKB-Webseite.

Bis zu 800 Euro Wechselprämie bei der TargobankDie Targobank prämiert einen Depotwechsel mit einem besseren Zinssatz. Der Guthabenszins für Depotwechsler beträgt 2,00% und gilt für ein maximales Guthaben von 40.000 Euro, wenn in gleicher Höhe Wertpapiere übertragen werden. Insgesamt kannst du einen Bonus von 800,- Euro erhalten.

Bis zu 2.500 Euro Wechselprämie bei MaxBlueMaxBlue prämiert einen Depotwechsel anders als die Consorsbank. Maxblue prämiert nicht das Guthaben, sondern die Höhe des zu übertragenden Depotvolumens. Gezahlt werden als Prämie 0,5% auf das Depotvolumen. Der Maximalbetrag ist auf 2.500 Euro begrenzt.

Mit einem Depotwechsel kannst du hohe Wechselprämien kassieren

Top3 Tagesgeld - 12 Monate - 10.000 Euro
Top3 Festgeld - 12 Monate - 10.000 Euro

divider

Finanzblog Rückblick

Innerhalb von vier Wochen rotieren unterschiedliche Themen und Inhalte hier im Blog. Es erscheinen immer wieder regelmäßige und auch unregelmäßige Auswertungen. Im Redaktionsplan findest du die Termine, in welchen Wochen welche Themen erscheinen.

Im Finanzblog Rückblick findet ihr 5 neue Blog Artikel:

Zauberformel Aktien Ranking vom 10. Oktober 2016
Es wurde ein neues Dividenden-Alarm Aktien Ranking mit Hilfe der Börsen-Zauberformel von Joel Greenblatt erstellt. Joel Greenblatt überwacht mehrere tausend amerikanische Aktien für seine Börsen-Zauberformel. Für jede einzelne Aktie ermittelt er die beiden Kennziffern Eigenkapitalrendite (ROA – Return on Asset) und Gewinnrendite (KGV – Kurs-Gewinn-Verhältnis).

DAX Bewertung in Unzen Gold in Euro – September 2016
In diesem Artikel erscheint die Auswertung der DAX Bewertung in Unzen Gold in Euro für den Monat September 2016. Neben den Veränderungen der einzelnen Werte zum Vormonat, wird die Entwicklung des Goldpreises anhand von drei Charts (Langzeitchart, Jahreschart, Monatschart) dargestellt.

Dividenden Alarm: Signale vom 11. Oktober 2016
Der Dividenden Alarm überwacht 333 Dividenden-Aktien. 107 Aktien generieren ein Alarmsignal. Aufgeteilt sind es 64 Kaufsignale und 43 Verkaufssignale. Bei den restlichen 226 Aktien besteht derzeit kein Handlungsbedarf, daher werden sie auch nicht aufgelistet oder besprochen.

Dividenden Rebalancing Optionen vom 12. Oktober 2016
In diesem Artikel werden mögliche Transaktionen mittels Dividenden Rebalancing besprochen. Kurz gesagt – Der Grundgedanke beim Dividenden Rebalancing: Man trennt sich von Aktien welche ein Verkaufsignal generiert haben und investiert das Kapital in vergleichbare Aktien mit einem aktuellen Kaufsignal.

News-Tipps

  • Immobilien oder Aktienmarkt?
  • Luftfahrt, Raumfahrt und Rüstungsaktien
  • Mein größter Fehler beim Investieren …
  • Girokonto auf Guthabenbasis
  • Riester Leaks

divider

Transaktionen in den Finanzblog Depots:

In der letzten Woche gab es keine Transaktionen in den Musterdepots 1 & 2.

divider

Ausblick:

Wie bereits angekündigt, könnt ihr euch auf die kommende Content-Woche freuen. Dieses Mal stelle ich euch das Börsen-Barometer vom Höfgen-Blog vor und ich veröffentliche meinen Artikel zur Entwicklung des britischen Pfunds.

In der Woche darauf, gibt es wieder neue Dividenden-Alarm Auswertungen. Am Montag wird ein aktuelles Zauberformel-Ranking erstellt und am Dienstag erscheinen die neuen Dividenden-Alarm Signale. Am Mittwoch werden die Signale gefiltert und nach Rebalancing Optionen gesucht. Am Donnerstag erwarten euch wieder fünf interessante Artikelvorschläge und am Freitag der Wochenrückblick.

In diesem Sinne, genießt die letzten SSSS! (Spätsommersonnenstrahlen)
Alex