Finanzblog Rückblick Kalenderwoche 45 / 2017 © DOC RABE Media - Fotolia.comAuch in dieser Woche tauchte der DAX gut 400 Punkte ab. Ist es eigentlich immer noch eine Jahresendrally, wenn der DAX erst einige hundert Punkte abgibt, um diese dann wieder aufzuholen? Wie auch immer. Noch hat das Jahr gut 1,5 Monate und da kann noch jede Menge passieren.

Neben der Jahresendrally wird es auch wieder das alljährliche Window-Dressing geben und am Jahresanfang wieder umfangreiche Neuausrichtungen der Großinvestoren. Praktisch jedes Jahr das gleiche Spiel. Ich habe das Desinteresse an den Edelmetallmärkten genutzt und meine Minenaktien ein wenig aufgestockt und ich konzentriere mich auch abseits der Börse auf völlig andere Themen. Zum Beispiel findet in der kommenden Woche die diesjährige Finanzblogger Sales Party 2017 statt. Du bist recht herzlich eingeladen.

Nächste Woche gibt es hier im Blog bereits die letzte Content-Woche in diesem Jahr. Der Blog-Betrieb läuft dann noch bis zum 15. Dezember weiter und dann beginnt die Blog-Pause bis zum Neustart am 18. Januar 2018.

Procter & Gamble Dividende - weiterhin ein Dividenden Aristokrat?Am Montag erscheint der Dividenden-Alarm Artikel zur Aktie von Procter & Gamble Aktie. Die Procter & Gamble Dividende ist bereits ein Klassiker und hat seit vielen Jahrzehnten den Status eines Dividenden Aristokraten. Diese hervorragende Dividendenhistorie zeugt von nachhaltiger Qualität und lässt uns Dividenden Investoren ruhig schlafen. In dem Artikel gehe ich darauf ein, wie sich die Procter & Gamble Aktie in Zukunft entwickeln könnte.

Ich gehe aber auch auf das Thema Sparpläne ein, denn offensichtlich erzielte man in der Vergangenheit mit einem Procter & Gamble Sparplan eine geringere Gesamtendite, im Vergleich zur Vorgehensweise der Dividenden-Alarm Strategie. Das hat sogar mich sehr überrascht. Hierzu kann ich dir bereits einen Auszug aus dem Artikel zeigen. Mehr dazu dann am Montag.

Vergleich Sparplan vs. Dividenden-Alarm Strategie bei Procter & Gamble

Kaufphase bei Öl AktienDer zweite Artikel erscheint am kommenden Donnerstag. Im Fokus stehen hier Öl Aktien.

Das Problem bei vielen Anlegern ist oft, dass sie sich zu sehr auf Kennzahlen konzentrieren und sich zu wenig mit den Unternehmen beschäftigen. Erst, wenn die Kennzahlen wieder rosig aussehen, wird zum Einstieg getrommelt. Unterm Strich kostet dieses, rein Kennzahlen-basierte Vorgehen, massig an Rendite. In meinem Artikel zeige ich euch, wie ich mit Hilfe der Dividenden-Alarm Strategie, genau in der Nähe des Tiefpunktes eingestiegen bin. Als Vorgeschmack könnt ihr euch den Einstiegspunkt im Chartbild schon mal anschauen.

divider

Personal Investment Report Oktober 2017Der Personal Investment Report für den Monat Oktober ist eingetrudelt. Auch in den letzten Monaten konnte ich vom Ergebnis her sehr zufrieden sein. Inklusive meinem Dividendenertrag konnte ich fast 20% erzielen. Allerdings konnte ich erneut drei der vier Vergleichsindizes nicht übertreffen. Wo du dir den Personal Investment Report kostenfrei bestellen kannst, habe ich dir in diesem Artikel erklärt.

Bei dem Ergebnis muss man allerdings auch berücksichtigen, dass mein Fokus mehr auf Income und weniger auf Wachstum ausgelegt ist. Daher sind die Vergleichsindizes eigentlich gar nicht die richtige Benchmark. Besser wäre hier ein Vergleich mit einem Dividenden-Index, die Option bietet die Consorsbank leider nicht an. Zudem liegt die Stärke meiner Strategie gerade in den wichtigen und volatilen Börsenphasen. Die Stärke nach einer Kaufphase habe ich schon erkennen können. Die nach einer Verkaufsphase möchte ich mir gern noch bestätigen lassen.

Vom Gesamtergebnis des Jahres 2017 liege ich im Moment gut bei der Hälfte des Ergebnisses aus dem Vorjahr. Dies ist allerdings auch gewissen Gründen geschuldet, die sich erst im kommenden Jahr auszahlen. Für das neue Jahr 2018 bin ich daher deutlich optimistischer, allein schon weil ich mit einigen Sondererträgen rechne. Nach meiner Planung müsste das Jahr 2018 sogar deutlich besser als das sehr gute Jahr 2016 laufen und in der Endabrechnung mein bisher bestes Jahr beim Vermögenswachstum werden. Wenn dann noch die Börse mitmacht, dann erreiche ich vielleicht mit etwas Glück am Ende des Jahres, ein seit vielen Jahren angepeiltes Ziel!

divider

Die große Value-Investing-Box: DER Bestseller über die richtige Anlagestrategie und DAS perfekte Weihnachtsgeschenk für Value-Investoren.

Seit Erscheinen der Erstausgabe 1949 ist Benjamin Grahams Buch »Intelligent Investieren« der meistgeschätzte Wegweiser, wenn es um Investments geht. Es ist damit das meistgelesene Werk und DER Klassiker zum Thema Value Investing mit weltweit mehr als 1 Millionen verkauften Exemplaren. Grund dafür ist seine zeitlose Philosophie der Anlage in echte Wachstumswerte, die Ihnen als Anleger dabei hilft, Stolpersteine zu erkennen und langfristige Erfolgsstrategien zu entwickeln, mit denen Sie wirklich Gewinne machen.

Der Investment-Klassiker erscheint zum Gedenken an Benjamin Graham erstmals als broschierte Version in einer limitierten Edition in einer edlen Metallbox, die außerdem noch eine hochwertige Tasse, ein Poster und Plakat sowie ein weiteres kleines Büchlein enthält, das neben den Gastbeiträgen der mit bedeutendsten Deutschen Value Investoren Hendrik Leber von Acatis, Max Otte vom Institut für Vermögensentwicklung und Eckart Langen v. d. Goltz von PSM, sowie dem Value-Investment-Experten John Mihaljevic auch noch Platz für Ihre eigenen Gedanken lässt.

Jetzt in die kostenlose Leseprobe bei Amazon reinschauen

divider

Dividenden-Alarm

Meine Gedanken zu General ElectricAm Freitag letzter Woche, habe ich euch im Wochenrückblick meine Gedanken zu General Electric geschrieben, denn am Montag dieser Woche wollte das Management umfangreiche Maßnahmen bekanntgeben.

Zusammenfassend kann man die Maßnahmen wie folgt beschreiben. General Electric will sich zukünftig nur noch auf die Geschäftsbereiche Energie, Luftfahrt und Gesundheitstechnik konzentrieren. Dazu möchte sich der Konzern in den kommenden zwei Jahren von Sparten oder Vermögenswerten im Umfang von 20 Milliarden USD trennen, an allen Ecken und Enden sparen (Vorstand wird verkleinert, Reisekosten gesenkt usw.) und zu guter Letzt wurde dann noch die Dividende stärker als erwartet um ganze 50% gekürzt.

Alles in allem war ich gespannt wie der Markt die Maßnahmen aufnehmen würde. 20 Millarden Dollar sind gegenüber einer Marktkapitalisierung von über 165 Milliarden Dollar nicht der Rede wert. Dazu spart sich der Konzern nun knapp 4 Milliarden Dollar jährlich an die Aktionäre auszuschütten. Auch der Hinweis sich mehr auf den zukünftigen Cashflow zu konzentrieren war etwas schwammig. Mir persönlich war das insgesamt zu wenig und der Markt sah dies ebenso. Aus diesen Gründen habe ich meine privaten Anteile sowie die Musterdepot-Position aufgelöst.

Allein, wenn ich den übrig gebliebenen Dividendenertrag betrachte, gibt es am Markt zahlreiche bessere Alternativen. Dazu handelt es sich in der Regel auch um Unternehmen die eben keinen Sanierungsbedarf aufweisen, bei gleichem oder gar besserem Dividendenertrag.

Dividenden Kalender

Pünktlich zum Weihnachtsfest, bietet der Dezember nochmal sehr starke Dividendenzahlungen. Der Dividenden Kalender des Dividenden-Alarms zeigt dir auf Knopfdruck alle Aktien an, die im Dezember ihre Dividenden ausschütten. Aufgelistet werden hier nicht die Daten wann eine Dividende vom Aktienkurs abgezogen wird (Ex-Datum), sondern der Zeitpunkt wann die Dividende tatsächlich in deinem Depot gutgeschrieben wird (Pay-Datum).

Von den 350 Dividenden-Aktien die der Dividenden-Alarm überwacht, schütten insgesamt 117 Unternehmen eine Dividende aus. Kein Unternehmen schüttet seine gesamte Jahresdividende aus und ein Unternehmen bietet eine monatliche Dividende.

5 Unternehmen zahlen ihre halbjährliche Dividende aus und 111 Unternehmen bieten dir eine quartärliche Dividenden Ausschüttung an.

Aktuelle Angebote für dein Depot

Bis zu 5.000 Euro mit einem Depotwechsel zur Consorsbank verdienenMaximal 5.000 Euro Depotwechsel Prämie bekommst du derzeit bei der Consorsbank! Niedrigzinsen oder Minuszinsen hin oder her. Die Consorsbank zahlt dir als Wechselbonus satte 1% auf das zu übertragende Depotvolumen. Dies ist kein Zins, sondern eine direkte Cashgutschrift und damit liegt die Consorsbank deutlich über den Angeboten der Targobank oder MaxBlue!

Bis zu 1.500 Euro Wechselprämie bei der TargobankAuch bei der Targobank wird ein Depotwechsel mit einem Bonus auf das zu übertragende Depotvolumen prämiert. Die Prämie beträgt 0,75% des Kurswertes der übertragenen Wertpapiere und der maximale Bonus beträgt 1.500 Euro.

Bis zu 2.500 Euro Wechselprämie bei MaxBlueMaxBlue prämiert einen Depotwechsel auf die gleiche Weise. Allerdings ist die Höhe der Prämie deutlich geringer. Maxblue gewährt als Bonus 0,5% des zu übertragenden Depotvolumens. Der Maximalbetrag ist zudem auf 2.500 Euro begrenzt. Ein Vorteil bei MaxBlue: umfangreiche Unterstützung bei der Quellensteuer-Rückforderung!

divider

Dividenden Blog Rückblick

Innerhalb von vier Wochen rotieren unterschiedliche Themen und Inhalte hier im Dividenden Blog. Es erscheinen regelmäßige und auch unregelmäßige Auswertungen. Im Redaktionsplan findest du die Termine, in welchen Wochen welche Themen erscheinen.

Um den Inhalten bequemer folgen zukönnen, kannst du unsere RSS-Feeds abonnieren. Dazu hast du zwei Optionen: Wenn du alle Artikel, inklusive Auswertungen und Dividenden-Alarm Inhalte, sehen möchtest, dann solltest du den vollständigen RSS-Feed von Reich-mit-Plan.de abonnieren.
Wenn dich nicht ALLE Artikel interessieren und du nur die Content-Artikel lesen möchtest, dann kann ich dir den reinen Content-Feed empfehlen. In diesem Feed werden nur die reinen Content-Artikel aufgelistet.

Im Dividenden Blog Rückblick findet ihr 3 neue Blog Artikel:

Dividenden Alarm: Signale vom 14.11.2017
Der Dividenden Alarm überwacht 350 Dividenden-Aktien. 112 Aktien generieren ein Alarmsignal. Aufgeteilt sind es 51 Kaufsignale und 61 Verkaufssignale. Bei den restlichen 238 Aktien besteht derzeit kein Handlungsbedarf, daher werden sie auch nicht aufgelistet oder besprochen.

Dividenden Rebalancing Optionen vom 15.11.2017
In diesem Artikel werden mögliche Transaktionen mittels Dividenden Rebalancing besprochen. Gerade in neutralen Marktphasen, beim Dividenden-Alarm Indikator sind dies Werte zwischen 40% und 60%, kann man sein Depot in Bezug auf die Ertragsfähigkeit weiter optimieren.

News-Tipps vom 16. November 2017

  • Was haben Anleger von Dividenden?
  • Kaufe das Unternehmen, nicht die Aktie
  • Langfristige Investments in der kommenden technologischen Revolution
  • Gibt es noch den Bedarfsausweis – Energieausweis kostenlos ?
  • Passiver Geldfluss Academy

divider

Transaktionen in den Finanzblog Musterdepots:

In dieser Woche habe ich mich im Musterdepot 1. von General Electric getrennt.

divider

Ausblick:

In der nächsten Woche ist wie angekündigt wieder Content-Woche. Die letzte in diesem Jahr.
Am Montag veröffentliche ich den Dividenden-Alarm Artikel zu Procter & Gamble und am Donnerstag den Artikel zu Öl-Aktien.
Am Dienstag gibt es für die Mitglieder die Auswertung der Dividenden-Alarm Signale.
Und am Freitag starte die Sales Party 2017. Sei gespannt welche Angebote dich in diesem Jahr auf unserer Aktionsseite erwarten.

Ich zähle nun bereits die letzten Blog-Wochen in diesem Jahr, denn am 15. Dezember erscheint der letzte Artikel vor der Blog-Pause.

Unterschrift Alex