Dividenden Rebalancing © Ainoa - Fotolia.comIn diesem Artikel werden mögliche Transaktionen mittels Dividenden Rebalancing besprochen. Gerade in neutralen Marktphasen, beim Dividenden-Alarm Indikator sind dies Werte zwischen 40% und 60%, kann man sein Depot in Bezug auf die Ertragsfähigkeit weiter optimieren.

Kurz gesagt – Der Grundgedanke beim Dividenden Rebalancing: Man trennt sich von Aktien welche ein Verkaufssignal generiert haben und investiert das Kapital in vergleichbare Aktien mit einem aktuellen Kaufsignal.

Somit werden Teile des Vermögens in branchengleiche Aktien mit einer höherer Dividendenrendite umgeschichtet und erzielen damit in Zukunft höhere Dividendenerträge. Cool bleiben und Dividenden kassierenUm einen realen Vergleich einzelner Positionen anstellen zukönnen, muss der Blick immer auf die Netto-Dividendenerträge (Thematik Abgeltungssteuer & Quellensteuer) gerichtet werden. Aus diesem Grund wird in bestimmten Vergleichen die Netto-Dividendenrendite herangezogen.

Die Rebalancing Optionen wende ich meist in der neutralen Phase des Dividenden-Alarm Indikators an. Da ich mich in jeder Phase (Kauf, Verkauf, Neutral) des Indikators anders verhalte, habe ich jeweils einen eigenen Workflow erstellt. Die einzelnen Artikel zu den Workflows der jeweiligen Phasen kannst du hier nachlesen.

Dies ist ein Dividenden Alarm Artikel, daher sind bestimmte Informationen nur für Mitglieder sichtbar. Eine ältere Beispielauswertung findest du in diesem Artikel.
Regelmäßige Tipps aus dem Dividenden Alarm bekommst im Dividenden-Alarm Newsletter. Melde dich hier oder in der rechten Seitenleiste an und erhalte jede Menge kostenfreie Inhalte aus dem Dividenden-Alarm!

WICHTIG: An dieser Stelle möchte ich gern darauf hinweisen, dass die simple Generierung eines Signals keine sofortige Handlungsempfehlung bedeutet! Eine Aktie die ein Kaufsignal aktiviert hat, darf daher nicht blind und sofort gekauft werden! Die Signal-Aktivierung soll lediglich auf eine seltene Begebenheit hinweisen. Warum dies bei einer Aktie eingetreten ist und ob die Aktie tatsächlich kaufenswert ist, muss durch eigene Recherchen erst geklärt werden.

Aktuelle Dividenden Rebalancing Optionen

Die heutigen Beispiele des Dividenden Rebalancing beruhen auf der Auswertung der Dividenden-Alarm Signale vom 28. November 2017.

Rubrik Agrar
1 Kaufsignal 1 Verkaufssignal
Rubrik Auto
1 Kaufsignal 2 Verkaufssignale
Rubrik Bank
1 Kaufsignal 3 Verkaufssignale
Rubrik Finanzen
3 Kaufsignale 1 Verkaufssignal
Rubrik Getraenke
1 Kaufsignal 2 Verkaufssignale
Rubrik IT
3 Kaufsignale 2 Verkaufssignale
Rubrik Lebensmittel
3 Kaufsignale 2 Verkaufssignale
Rubrik Medien
4 Kaufsignale 2 Verkaufssignale
Rubrik Pharma
5 Kaufsignale 3 Verkaufssignale
Rubrik Restaurant
1 Kaufsignal 1 Verkaufssignal
Rubrik Telekom
2 Kaufsignale 1 Verkaufssignal
Rubrik Transport
1 Kaufsignal 1 Verkaufssignal
JETZT kostenlosen Depotvergleich starten
sonstige Branchen