Dividenden-Alarm Trading Musterdepot 2 AuswertungDas Dividenden-Alarm Trading Musterdepot stellt eine risikoreiche Handelsstrategie dar. Als Basis wird seit November 2016 die Dividenden-Alarm Strategie verfolgt.

Es wird versucht vermehrt dann zu handeln, wenn sich der Dividenden-Alarm Indikator in der Nähe einer Kaufphase befindet oder diese bereits aktiviert hat. Gekauft werden zudem nur Dividenden-Aktien die ein Kaufsignal generieren und eine attraktive Gesamtentwicklung (Kurssteigerung & Dividende) erwarten lassen. Im Musterdepot befinden sich maximal drei Depotwerte.

Dividenden Musterdepot 1 bei ComdirectEinmal im Monat wird das gesamte Depot in diesem Artikel aktualisiert und sämtliche Transaktionen und Erträge gesammelt aufgelistet. Der tagesaktuelle aktuelle Stand des Musterdepots kann jederzeit auf der Musterdepotseite von Comdirect eingesehen werden.

Das Kapital des Musterdepots wird so gut es geht, gleichmäßig auf maximal drei Depotpositionen aufgeteilt. Jeder einzelne Trade kann einen unterschiedlichen Anlagehorizont (kurz-, mittel- oder langfristig) haben und wird entsprechend in der Depotübersicht gekennzeichnet. Eine Übersicht der 3 unterschiedlichen Musterdepots findest du auf dieser Seite.

JETZT kostenlosen Depotvergleich starten
Depotentwicklung seit der letzten Auswertung:

Transaktionen:

Kauf:

CVS Health | 300 Stück | 59,60 Euro
27.10.2017 20:15

Verkauf:

Dividenden:

Musterdepot-Entwicklung:

Stand 1. November 2016:

50.231,93 Euro

Depotwert aktuell:

54.111,03 Euro

Veränderung:

+7,7%


Trading - Musterdepot 2 Auswertung

Kommentar:
Das Ergebnis des Musterdepotjahres mit +7,7% liegt leider weit unter meinem gesetzten Ziel. Zumindest aber konnte ich die alte Depot-Vorgehensweise inkl. der Altlasten nun in die Dividenden-Alarm Strategie überführen und blicke daher optimistisch in die Zukunft. Dass das gesteckte Ziel von 20% pro Jahr nicht zu optimistisch ist, habe ich durch eine Simulation versucht zu prüfen.

Dazu habe ich bei allen drei Depotwerten unterstellt, dass sich die fundamentale Situation innerhalb der nächsten 12 Monate wieder verbessert und dass Kursziele erreicht werden, die Analysten im unteren Bereich der möglichen Range sehen. Im Ergebnis würde hier ein Depotergebnis von weit über 20% erreicht werden können.

Tradingpositionen:
Im Musterdepot 1 habe ich bereits über die Freenet Aktie berichtet. Die Auswertung findest du in diesem Artikel.

Marks & Spencer hatte nach der zuletzt guten Aufholjagd wieder einen schlechteren Monat. Morgen wird das Unternehmen berichten auf welchem Weg es ist. Erwartet wird, dass das Sparprogramm noch mal deutlich radikaler angepackt wird. Es soll weitere Filialschließungen geben, das Unternehmen will ein deutlich jüngeres Publikum ansprechen und auch die verbliebene Dividende steht auf dem Prüfstand. Eine Kürzung würde dazu führen, dass ich mich von M&S trennen müsste. Ansonsten stehe ich der bevorstehenden Transformation positiv gegenüber.

Neu im Depot ist CVS Health. Dazu hatte ich ja im letzten Newsletter bereits einiges geschrieben. Nach dem Bericht der Quartalszahlen am Montag, ist der nächste wichtige Termine der 12. Dezember (Dividenden-Bekanntmachung) und Übernahme-Details. Ich rechne auch in diesem Jahr mit einer Dividendenanhebung zwischen 15% und 20%. Im Durchschnitt der vergangenen Jahre gab es eine Dividende mit einem Aufschlag von 20%.


TraderFox Chart von Freenet

Freenet:
ISIN: DE000A0Z2ZZ5


Chart von Marks & Spencer

Marks & Spencer:
ISIN: GB0031274896


TraderFox Chart von CVS Health

CVS Health:
ISIN: US1266501006