Dividenden Blog Rückblick - Kalenderwoche 20 / 2018 © DOC RABE Media - Fotolia.comEine sehr ruhige Börsenwoche liegt hinter uns und die Volatilität gerade beim DAX war mikroskopisch gering. Es blieb also genug Zeit sich um wichtigere Dinge als um Aktien zu kümmern. Nachdem ich aufgrund einer Knieverletzung ein wenig eingeschränkt bin, habe ich mich mal um die zahlreichen Feedbacks und Fragen der letzten Wochen gekümmert.

Ich habe zusammengetragen was euch am meisten interessierte und werde in der nächsten Contentwoche dazu eine Zusammenfassung posten. Wenn ihr noch Fragen habt die mich und weniger Aktien betreffen, dann immer her damit, so kann ich diese noch mit in den Artikel einpflegen.

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

In meinem Depot läuft derzeit so richtig die Dividendensaison. Woran ich das erkenne? Zahlreiche Unternehmen schütten ihre Dividenden aus und die Aktienkurse werden um den Dividendenabschlag reduziert. Gleichzeitig muss ich auf der Cash-Seite einige Zeit warten, bis die Erträge auch tatsächlich gutgeschrieben werden.

Während bei deutschen Aktien mittlerweile 3 Werktage ins Land gehen bis zum Eintreffen der Dividenden, so vergehen gerade bei britischen Unternehmen teilweise einige Wochen, bis ich die Früchte meiner Ernte auch in Empfang nehmen kann. Im Grunde ist das nicht weiter wild, aber mit Blick auf das Gesamtdepot hängt mein Ergebnis gerade ein wenig durch. Klar, die Aktienkurse reduzieren sich um die Dividende und auf der anderen Seite gibt es keinen Cash-Ausgleich.

Aber mit der Zeit reguliert sich dass auch alles wieder und es gibt dann auch Wochen, in denen zahlreiche Cashzuflüsse zu verzeichnen sind, denen kein direkter Dividendenabschlag gegenüber steht. Das Leben eines Aktionärs kann volatiler nicht sein.

Im untenstehenden Dividenden-Alarm Absatz geht es heute um Tabak-Aktien und im speziellen um British American Tobacco.

Behaltet daher den Überblick über eure Erträge und genießt euer Wochenende.

Lieben Gruß

Unterschrift Alex

divider

Cleverer Vermögensaufbau mit Aktien

Der perfekte Guide, um erfolgreich und nachhaltiges Vermögen aufzubauen
Warum scheitern die meisten Anfänger an der Börse? Aufgrund des mangelnden Wissens und falscher Strategien!

Du hast es endlich satt nur untätig herumzusitzen und für Dein Geld hart arbeiten zu müssen? Sicherlich möchtest Du lernen, wie Du das Geld für Dich arbeiten lässt. Jeder Mensch hat heutzutage das Recht finanziell unabhängig zu sein und das Leben in seiner vollen Pracht genießen zu können.

Ein tolles Auto, ein schönes Haus besitzen und die Welt entdecken oder einfach nur mehr Zeit mit der Familie und den Besten Menschen aus Deinem Leben verbringen? Das kannst Du nur realisieren, wenn Du nicht den ganzen Tag im Hamsterrad gefangen bist und Dir endlich die finanziellen Mittel bereitstehen, die Du benötigst, um Deine Träume zu verwirklichen.

Jetzt in die kostenlose Leseprobe schauen


divider

Dividenden-Alarm

British American TobaccoAufmerksame Dividenden-Alarm Mitglieder haben bereits gesehen, dass in der Rubrik Tabak derzeit 75% der überwachten Dividenden Aktien ein Kaufsignal generieren.

Unter anderem mit dabei ist British American Tobacco, mit einer aktuellen Dividendenrendite von 5,08%. Aber auch die anderen beiden Kandidaten sind derzeit mit hohen Renditen zu haben.

Die Tabak-Branche ist seit jeher eine beliebte Branche für Dividendenjäger. Geraucht wird immer, hohe Cashflows und solide Dividendenhistorien lassen die Anleger meist ruhig schlafen.

Allerdings ist die Tabak-Branche im Wandel. Die Restriktionen gegenüber Tabakkonzernen und Rauchern werden gerade in der westlichen Welt immer weiter ausgeweitet. Zuletzt haben die Tabakkonzerne im Jahr 2017 unter den Plänen der US-Gesundheitsbehörde FDA gelitten. Diese will dafür sorgen, dass der Nikotingehalt in Zigaretten soweit abgesenkt wird, dass er Raucher nicht mehr abhängig macht.

Jetzt, fast ein Jahr danach, haben sich die Aktienkurse der Tabakkonzerne leider immer noch nicht erholt. Im Gegenteil, der Ausverkauf geht weiter wie ihr im folgenden Chartbild sehen könnt. Zu sehen sind die Charts von Altria, British American Tobacco, Imperial Brands sowie Philip Morris. Eingezeichnet habe ich euch den Zeitpunkt der FDA-News (roter Rahmen) sowie den Verkaufszeitpunkt meiner Altria Aktien (grüner Pfeil & Kreis).

Vergleich Charts Tabakkonzerne

Zum Thema Altria und wie ich mit Hilfe des Dividenden-Alarms meine Anteile verkauft habe, kann ich dir meinen Blogartikel Wann ich meine Altria Aktie verkaufen würde empfehlen.

Die Zukunftsperspektiven der Branche sehen nicht besonders aus. Auch wenn die E-Zigaretten immer weiter den Markt erobern, so muss man berücksichtigen, dass auch diese neuen Innovationen nicht gesund sind und zudem noch mit zahlreichen Unfällen zu kämpfen haben. Auf der anderen Seite wird das Rauchen immer teurer und Raucher müssen auch im Gesundheitssektor die höheren Kosten tragen. Zukunft hat dieses Szenario nicht. Für mich ist daher klar, dass ich trotz zahlreicher Kaufsignale in Zukunft auf Tabakkonzerne in meinem Depot verzichten werde.

Meine Entscheidung muss andere ja nicht stören, weiterhin auf die Erträge der Tabakkonzerne zu setzen. Aus diesem Grund habe ich mir heute ein wenig Verstärkung geholt. Florian Günther vom Blog Investorenausbildung.de hat uns hierzu aus seiner aktuellen Börsenbrief Ausgabe einen Teil seiner Unternehmensanalyse von British American Tobacco zur Verfügung gestellt.

Unternehmensanalyse von British American Tobacco
Unternehmensanalyse von British American Tobacco

Im Juli 2008 übernahm BAT das Zigaretten- und Snusgeschäft der Scandinavian Tobacco Group. BAT erwarb 2009 60% der indonesischen Bentoel-Gruppe, bevor sie ihren Anteil im folgenden Jahr auf 100% erhöhte. Im Mai 2011 erwarb BAT das kolumbianische Unternehmen Productora Tabacalera de Tabacos S.A. (Protabaco).

Im Oktober 2016 bot BAT an, die restlichen 57,8 Prozent des US-Zigarettenherstellers Reynolds American im Rahmen einer 47-Milliarden-Dollar-Übernahme zu kaufen, die das weltweit größte börsennotierte Tabakunternehmen mit Marken wie Newport, Lucky Strike und Pall Mall schaffen würde. Im Januar 2017 stimmte Reynolds einer Erhöhung von 49,4 Milliarden Dollar zu. Die Transaktion wurde im Juli 2017 abgeschlossen. Im April 2017 gab das Unternehmen den Erwerb mehrerer bulgarischer Zigarettenmarken von Bulgartabac für mehr als 100 Millionen Euro bekannt.

Was spricht für BAT und was dagegen?
+ Einfaches Geschäftsmodell & Weltmarktführer & solide Dividendenhistorie
Hoher Wettbewerb & Steigender Druck auf Grund von „Gesundheitsbewegungen“ & Wachstum nur durch Zukauf

So stabil das Unternehmen und dessen Geschäftsmodel auch ist: Die ewigen (überteuerten) Übernahmen haben die Bilanz anfällig gemacht. Der Goodwill Anteil ist beängstigend hoch. Hier steckt ein hohes Abschreibungspotenzial in den Büchern, wenn festgestellt wird, dass die jüngsten Übernahmen doch nicht so werthaltig waren.

Erklärung zur Margin of Safety:
Margin of Safety: British American TobaccoValue Investoren versuchen Marktineffizienzen auszunutzen. Sie versuchen für 1€ Wert lediglich 0,30 € auszugeben. Das Konzept der Margin of Safety dient dazu, etwaige Fehler in der Bewertung von Unternehmen (dies ist immer möglich) auszugleichen. Diese hohen Ansprüche können dazu führen, dass ein Kauf der Aktien selten möglich ist. Dieses Konzept dient dem Schutz der Value Investoren. Value Investoren wissen, dass es selten möglich ist, Unternehmen deutlich unter Wert zu kaufen. Wenn es jedoch so weit ist, muss man in der Lage sein zu kaufen.

divider

Dividenden Kalender

Der Juni ist der ausschüttungsstärkste Monat in der ersten Jahreshälfte. Der Dividenden Kalender des Dividenden-Alarms zeigt dir auf Knopfdruck alle Aktien an, die im Juni ihre Dividenden ausschütten. Aufgelistet werden hier nicht die Daten wann eine Dividende vom Aktienkurs abgezogen wird (Ex-Datum), sondern der Zeitpunkt wann die Dividende tatsächlich in deinem Depot gutgeschrieben wird (Pay-Datum).

Von den 350 Dividenden-Aktien die der Dividenden-Alarm überwacht, schütten insgesamt 128 Unternehmen eine Dividende aus. 8 Unternehmen schütten ihre gesamte Jahresdividende aus und ein Unternehmen bietet eine monatliche Dividende.

7 Unternehmen zahlen ihre halbjährliche Dividende aus und 112 Unternehmen bieten dir eine quartärliche Dividenden Ausschüttung an.

divider

Aktuelle Angebote für dein Depot

Bis zu 1.100 Euro Prämie für Neukunden:
Bis Ende Mai bekommen Neukunden für die Übertragung ihres Depots zu Comdirect einen Wechselbonus von bis zu 1.100 Euro (gestaffeltes Volumen)! Um sich die attraktive Prämie für das Wertpapier-Depot zu sichern, müssen Anleger nur ihre Fonds, ETFs und Aktien bei anderen Banken zum Übertrag auf ihr comdirect Depot anweisen.

Hier kannst du dir die Aktionsbedingungen näher anschauen

Wichtige Information für alle Ing-Diba Kunden:
Ab dem 18. Mai gibt es bei Ing-Diba eine neue Gebührenstruktur. Auf den ersten Blick reduziert sich die Mindestprovision von 9,90 Euro auf 4,90 Euro zzgl. 0,25% Provision vom Kurswert der Order. Die maximale Orderprovision steigt allerdings von 59,90 Euro auf 69,90 Euro.

Wie die neue Gebührenstruktur im Detail ausschaut, können Ing-Diba Kunden hier nachprüfen. Unterm Strich lässt sich aber erkennen, dass Orders mit einem Kurswert unter 2.000 Euro günstiger werden und Ordervolumen die darüber liegen, teurer werden.

Ein Ordervolumen von 1.000 Euro kostete bisher 9,90 und in Zukunft 7,40 Euro.
Ein Ordervolumen von 3.000 Euro kostete bisher 9,90 und in Zukunft 12,40 Euro.

Für Anleger die im Schnitt Volumen größer als 2.000 Euro handeln, macht es daher Sinn sich einen deutlich günstigeren Broker zu suchen. Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber aktuell gibt es mindestens 10 Broker, deren Gebühren günstiger sind als die der Ing-Diba! Beim Vergleich habe ich angegeben, dass 12x im Jahr jeweils eine Order über 2.000 Euro platziert wird.

Einen kostenlosen Vergleich kannst du direkt hier durchführen. 

Depot VergleichsrechnerWenn du dein Depot zu einer anderen Depotbank wechselst, winkt dir ein satter Wechselbonus. Die Consorsbank zahlt dir beispielsweise eine Depotwechsel Prämie von bis zu 5.000 Euro (bitte Bonusbedingungen prüfen). Aber auch andere Banken lassen sich nicht lumpen und locken mit interessanten Wechselprämien. In meinem Artikel Keine Depotwechsel Prämie verlieren – Hol dir den Wechselbonus! habe ich dir die aktuellen Angebote aufgelistet.

Möchtest du allgemein die Broker am Markt mit deinem Depot vergleichen, dann lohnt sich ein kostenloser Depotvergleich. Diesen findest du entweder mit einem Klick auf den kleinen Banner rechts oder über diesen Link.

divider

Dividenden Blog Rückblick

Innerhalb von vier Wochen rotieren unterschiedliche Themen und Inhalte hier im Dividenden Blog. Es erscheinen regelmäßige und auch unregelmäßige Auswertungen. Im Redaktionsplan findest du die Termine, in welchen Wochen welche Themen erscheinen.

Um den Inhalten bequemer folgen zukönnen, kannst du unsere RSS-Feeds abonnieren. Dazu hast du zwei Optionen: Wenn du alle Artikel, inklusive Auswertungen und Dividenden-Alarm Inhalte, sehen möchtest, dann solltest du den vollständigen RSS-Feed von Reich-mit-Plan.de abonnieren.
Wenn dich nicht ALLE Artikel interessieren und du nur die Content-Artikel lesen möchtest, dann kann ich dir den reinen Content-Feed empfehlen. In diesem Feed werden nur die reinen Content-Artikel aufgelistet.

Im Dividenden Blog Rückblick findet ihr 6 neue Blog Artikel:

Link-Tipps vom 17. Mai 2018

  • Ist Value-Investing out?
  • Diese Aktien taugen für unruhige Börsenzeiten
  • Wann Sie eine Aktie verkaufen sollten
  • Wann ich meine Altria Aktie verkaufen würde
  • Vermögensmanufaktur – Stressfrei anlegen im Klimawandel der Finanzmärkte

Für die Dividenden-Alarm Mitglieder gab es am letzten Dienstag noch die turnusmäßige Auswertung der Dividenden-Alarm Signale.

divider

Ausblick auf die kommende Woche:

Dienstag:
Musterdepotauswertung
Dividenden-Alarm Signale für Mitglieder

Mittwoch:
Einzelauswertung der Musterdepot Aktien

Donnerstag:
Link Tipps mit 5 interessanten Artikeln

Sonntag:
Dividenden-Alarm Newsletter