Übersicht der Reich-mit-Plan.de MusterdepotsEs gibt heute wieder Unternehmens-Nachrichten, News, Quartalszahlen, Analystenkommentare, Chartanalysen und viele weitere interessante Verweise aus den letzten vier Wochen.

Im ersten Teil des Artikels werden alle Dividenden Aktien besprochen, welche im Moment ein Signal im Sinne der Dividenden-Alarm Strategie generieren. Im zweiten Teil sind für alle Leser die Meldungen der restlichen Aktien aufgelistet. Auch das Research Team von TraderFox hat eine Aktie besprochen.

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

In diesem Artikel präsentiere ich alle signifikanten und wichtigen News der letzten vier Wochen zu meinen Musterdepot-Aktien. Facebook-Gruppe AktienanalysenDie Aktien aus der Trading-Rubrik werden direkt in der jeweiligen Monatsauswertung besprochen.

Wenn du an umfangreichen Artikeln und Analysen zu zahlreichen anderen Unternehmen interessiert bist, dann kann ich dir unsere Facebook Gruppe Aktienanalysen empfehlen. Hier werden ausschliesslich qualitative Artikel gepostet und der Small-Talk hält sich deutlich in Grenzen. Zu jeder Aktie gibt es hier nur einen Hauptartikelt den du bequem abonnieren kannst. Sobald ein neuer Artikel zur jeweiligen Aktie erscheint, erhältst du bei Facebook eine Benachrichtigung.

Einzelwertbetrachtung - Dividenden-Alarm
Einzelne Aktien aus den Musterdepots generieren im Moment ein Dividenden-Alarm Signal. Die Einzelauswertungen dieser Aktien ist nur für Blogleser mit einer Dividenden-Alarm Mitgliedschaft sichtbar.

In der heutigen Auswertung gibt es Neuigkeiten zu 4 Dividenden Aktien.

Die bessere Dividendenaktie: Allianz oder Münchener Rück?

BHP Billiton mit Rekorddividende. Attraktive Ausschüttung vs. Unsicherheiten. BHP Billiton erzielt weniger Ertrag und steigert die Dividende.

Dividendenperle BP: Besser als Shell und Total. Halbjahresergebnis höher als erwartet.

Aktuelles vom TraderFox Live Trading
Dividenden Aktien Analyse vom TraderFox Research TeamDas TraderFox Research Team hat sich zu Sixt geäußert.

Die Aktie von Sixt bietet sich jetzt für einen Breakout-Trade an. Nach guten Zahlen und einem optimistischen Ausblick für das US-Geschäft zieht der Wert aus der Konsolidierung heraus und peilt das 52-Wochenhoch an!

Zuletzt meldete Sixt seine Quartalszahlen, welche den Ausgangspunkt der neuen Rallye begründen. Es läuft ausgezeichnet. So gelang es im zweiten Quartal den Umsatz um 11,9% auf 641,8 Mio. Euro zu steigern. Besonders beeindruckend war die Ausweitung der EBIT-Marge von 11,5% auf 12,9%. Sixt hat ein Wachstum auf breiter Basis. International sowie national legt man zu und gewinnt weiter Marktanteile. Das Unternehmen hat für die nächsten Jahre zwei Katalysatoren.

Die große Phantasie resultiert u.a. aus dem Wachstum in den USA. Dort betreibt man 54 Stationen. 2018 kommt noch eine neue Station auf Hawaii hinzu. Jüngst eröffnete man einen neuen Standort in Manhattan. Vier der zehn größten Stationen befinden sich schon in den USA. Für Sixt hat der Markt Charme, da er mit 29 Mrd. USD sehr groß ist. Ziel ist dort einen Jahresumsatz von 1 Mrd. Euro binnen drei bis sieben Jahren zu erreichen. Das Netz könnte auf bis zu 1000 Standorte anwachsen. Was ermutigend ist: Bereits jetzt sind die etablierten Stationen so profitabel wie gute Standorte in Europa.

Der zweite Treiber für die Aktie ist die Digitalisierung. Über die nächsten fünf Jahre will Sixt gut 100 Mio. Euro investieren. Fahrzeuge sollen mit Telematik ausgestattet werden. So kann man sie schnell per App buchen und Zugang zu den Fahrzeugen bekommen. Das ermöglicht Sixt ein Wachstum ohne Station in der Nähe und die Vermietung für sehr kurze Zeiträume.

Fazit:
Die Sixt-Aktie ist seit den Zahlen in einer neuen Rallye und absolviert den Chart-Breakout. Damit dürfte der Breakout auf das 52-Wochenhoch und eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zeitnah folgen.

News zu Sixt:
Autovermieter Sixt wächst stark. Vorstand will die Mobilität der Zukunft prägen. Sixt steckt 100 Millionen Euro in neue Mobility-Services.

Deutsche Post – hohe nachhaltige Dividenden.

GlaxoSmithKline stellt wohl Indien-Tochter zum Verkauf. Dividenden-Garant GlaxoSmithKline im Aufwind: Durchbruch bei HIV-Therapie.

Warum sich bei McDonald’s so viel um das Kinder-Menü dreht.

Jetzt einen kostenlosen Depotvergleich ansehen

Drei Gründe, warum Nestlés Zukunft düster wird.

Dividenden-Liebling Roche mit weiterem Therapiedurchbruch bei Megamarkt Allergien.

Royal Dutch Shell: Das sind die neuesten Schätzungen. Die bessere Dividendenaktie: Royal Dutch Shell oder Total?

Medienkonzern RTL legt kräftig zu.

Siemens-Chef Joe Kaeser hält den Münchener Industriekonzern für an der Börse unterbewertet.