Strategie

Video Interview mit Florian Günther von Investorenausbildung.de

Im heutigen Artikel braucht ihr nicht viel lesen. Heute dürft ihr euch ein Video anschauen - mein erstes Youtube Video-Interview. Mein Interview-Partner ist Buchautor Florian Günther und er betreibt den Blog Investorenausbildung.de. Vielen von euch wird Florian schon über den Online-Weg gelaufen sein. Zum einen hat er mich vor einigen Monaten interviewt und zum anderen schreibt er neben seinen interessanten Blogartikeln auch wöchentlich umfangreiche Aktienanalysen in seinem Börsenbrief.

Ist die Royal Dutch Shell Dividende langfristig sicher?

Im heutigen Artikel wird es um die Royal Dutch Shell Dividende gehen. Wie üblich bei meinen Dividenden-Alarm Artikeln, werde ich die Aktie und deren aktuelle Situation umfassend beleuchten. Da euch diese praxisnahen Auswertungen des Dividenden-Alarms sehr gut gefallen, wie mir die Leserstatistiken verraten, möchte ich in Zukunft häufiger solche Auswertungen erstellen. In einer der letzten Umfragen habt ihr euch für das Unternehmen Royal Dutch Shell entschieden und im kommenden Artikel bereite ich bereits das Unternehmen Procter & Gamble vor. Am Ende des Artikels gibt es zum Thema Royal Dutch Shell und der Öl-Branche weitere interessante Lesetipps. Eine meiner Blogger-Kollegen haben sich auch dem Thema angenommen und berichten über ihre ganz persönlichen Ansichten. Mit dabei sind dieses Mal der Vermögensanleger sowie Investmentausbildung.

Zauberformel Aktien Ranking vom 15.05.2017

Das Dividenden-Alarm Aktien Ranking mit Hilfe der Börsen-Zauberformel von Joel Greenblatt, wurde am Wochenende erstellt. Wie genau das Ranking mit der Börsen-Zauberformel funktioniert, hab ich dir in diesem Artikel ausführlich beschrieben. Die Kurzfassung findest du in diesem Artikel. Joel Greenblatt überwacht mehrere tausend amerikanische Aktien für seine Börsen-Zauberformel. Für jede einzelne Aktie ermittelt er die beiden Kennziffern Eigenkapitalrendite (ROA - Return on Asset) und Gewinnrendite (Kehrwert des KGV - Kurs-Gewinn-Verhältnis).

Premium, Strategie|0 Kommentare

Wie funktioniert eine Trailing Stop Order?

Im heutigen Artikel möchte ich euch die Trailing Stop Order vorstellen, die ich während Kaufphasen und Verkaufsphasen des Dividenden-Alarm Indikators häufig verwende. Mit der Orderart Trailing Stop kann man seine Aktien meist zu besseren Einstiegskursen ordern, Gewinne automatisiert laufen lassen und ist auch in der Lage seine Verluste zu begrenzen. Trailing Stops bieten wichtige Vorteile und eignen sich gerade für langfristige Dividenden-Investoren. Hat eine Aktie ein Niveau erreicht bei dem man gern zuschlagen würde, dann loggt man sich in sein Online-Depot ein und kauft sich die Aktie einfach. Ganz simpel greift man bei den aktuellen Aktienkursen zu. Dabei ist der Börsenhandel heutzutage deutlich volatiler und vielschichtiger, was dazu führt, dass es oft bessere Einstiegspunkte gibt, als man beim Kauf noch dachte. Um nicht ständig den Markt beobachten zu müssen, gibt es mittlerweile zahlreiche unterschiedliche Ordertypen und Orderzusätze.

Aktien, Content, Strategie|0 Kommentare

Workflow: Kaufphase – Dividenden-Alarm Indikator

Für Anleger die eine antizyklische Dividenden-Strategie verfolgen, ist es wichtig zu wissen, wann der richtige Moment ist um am Markt zu investieren - auch Kaufphase genannt. Oft muss man Monate lang warten, bis ein Großteil der Dividenden Aktien so weit gefallen ist, dass man von historisch günstigen Einstiegspunkten sprechen kann. Treue Leser meines Blogs, sowie die Dividenden-Alarm Mitglieder wissen bereits, dass ich für dieses Markttiming den Dividenden-Alarm Indikator nutze. Anhand der überwachten Dividenden Aktien, ermittelt der Dividenden-Alarm Indikator genau die Marktphasen, in denen man als langfristiger Investor seine Dividenden Aktien kaufen sollte.

Aktien, Content, Strategie|0 Kommentare

Wann ich meine Altria Aktie verkaufen würde

Im heutigen Artikel beschäftige ich mich mit der besten Aktie der Welt. Viele Dividenden-Investoren werden sie kennen und nicht wenige werden sie sicherlich auch im Depot haben. Es handelt sich um den Tabakkonzern Altria Group. Seine Marken sind weltweit auch unter Nichtrauchern bekannt. Was viele aber nicht wissen, Altria verdient nicht nur mit Zigaretten sein Geld. Aber dazu im späteren Verlauf des Artikels mehr Details. Der Artikel erschien bereits vorab im Dividenden-Alarm Newsletter. Seit der Veröffentlichung hier im Blog wurde der Artikel nur unwesentlich verändert. Mittlerweile gibt es ein sehr umfangreiches Update am Ende des Artikels, denn ich habe meine Altria Aktien tatsächlich verkauft!

Warten und Cashaufbau bringt hohe Renditen

Ich habe meine Newsletter Abonnenten um eine kurze Rückmeldung gebeten. Kurz vor der US-Wahl bestand die Chance auf eine Dividenden-Alarm Kaufphase und ich habe in die Runde gefragt, wie viel Cashaufbau sie bis dahin betrieben haben. Also wie viel Cash steht ihnen für eine eventuelle Kaufphase zur Verfügung. Dazu wollte ich wissen, ob sie die richtigen Aktien auf ihrer Favoritenliste stehen haben. Auch wenn der ein oder andere Leser skeptisch nachfragte, warum ich mit dem Dividenden-Alarm einen kostenpflichtigen Service anbiete und jetzt von meinen Lesern Tipps haben möchte, so hat die Frage nach dem Cashaufbau einen triftigen Grund.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close