Artikel

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 49 / 2017

Dem DAX ist zu kalt. Er pendelt ein wenig herum und zeigt seine ganze Lustlosigkeit. Macht euch nicht mehr so viele Gedanken um eure Investments in 2017. Action kommt wohl erst wieder im neuen Jahr auf. Und warum sollten wir das neue Jahr nicht mit einer Verkaufsphase starten? Wie zuletzt im Jahr 2015? Zu diesem Thema findest du heute erste Infos im Wochenrückblick und dazu geht es heute auch um Siemens Healthineers, um ein Freiheitspaket mit dem du endlich ein passives Einkommen generierst und um Kolja Barghoorn sein erstes Buch.

Allgemein, Content|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 48 / 2017

Das Jahr 2017 neigt sich bereits dem Ende und ich erwarte an den Aktienmärkten keine großen Überraschungen mehr. Im Großen und Ganzen kann man das Finanzjahr 2017 bereits resümieren. An einem richtig umfangreichen Artikel für den Jahresrückblick arbeite ich im Moment. Er wird Mitte Januar nach der Blog-Pause als erstes erscheinen. Damit es nicht allzu langweilig wird, habe ich mir Verstärkung von neun bekannten Finanzbloggern geholt! Auch sie geben dir einen Einblick in ihr abgelaufenes Finanzjahr. Sei gespannt und vergleiche ihre Ergebnisse mit deinen.

Allgemein, Content|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 46 / 2017

Auch in dieser Woche tauchte der DAX gut 400 Punkte ab. Ist es eigentlich immer noch eine Jahresendrally, wenn der DAX erst einige hundert Punkte abgibt, um diese dann wieder aufzuholen? Wie auch immer. Noch hat das Jahr gut 1,5 Monate und da kann noch jede Menge passieren. Neben der Jahresendrally wird es auch wieder

Allgemein, Content|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 45 / 2017

Auch wenn der DAX in dieser Woche ein wenig auf Tauchstation gegangen ist und auch mein Depot sich praktisch nicht bewegt hat, so bin ich mit der Entwicklung einiger meiner Depotwerte sehr zufrieden. Lange genug mussten wir auf die Erholung beim Öl warten und ich habe in den letzten Monaten viele Anleger gesehen, die dem Öl-Sektor nicht mehr über den Weg trauten. Die häufigsten Argumente waren, dass das Öl-Zeitalter nahezu am Ende ist und dass Öl-Preise von 120 USD eh nicht mehr erreicht werden. Warum ich das genauso sehe, aber doch völlig anders, erfährst du in der übernächsten Woche in meinem Artikel der während der Content-Woche erscheint. Ich bin schon gespannt was du dazu sagst und vor allem interessiert es mich, wie du zu Öl-Aktien stehst. Im heutigen Wochenrückblick habe ich mir ein paar Gedanken zu General Electric gemacht und ich habe in einem Interview meine Antworten zum Thema Crash-Vorsorge zum Besten gegeben.

Allgemein, Content|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 44 / 2017

Der DAX steht weiter am Allzeithoch und das nicht ganz unberechtigt. Nach langem quälen folgt deutsche Leitindex dem Aufwärtstrend an den globalen Aktienmärkten und konnte innerhalb weniger Tage ganze 500 Punkte zulegen. Ausschlaggebend war wieder einmal die EZB die weiterhin kaum an der Zinsschraube drehen will. Auch der Dividenden-Alarm Indikator hat zwischenzeitlich ein neues Hoch erreicht. Zuletzt lag der Indikator im März diesen Jahres auf diesem Niveau. Davor gab es diesen Wert letztmalig im Juni 2015! So langsam wird das aktuelle Szenario immer spannender und ich würde mich in der Tat freuen, wenn es bald eine bereinigende Verkaufsphase gibt. Näheres zu Kaufphasen und Verkaufsphasen gibt es heute im Dividenden-Alarm Absatz.

Allgemein|0 Kommentare

News-Tipps: Bärenmarkt, ETF Steueralbtraum 2018, BlackRock, Dividenden-ETFs, binäre Optionen, Vermögen aufbauen, Charlie Munger

In den wöchentlichen News-Tipps gibt es heute folgende Themen: Nicht auf den Bärenmarkt warten. ETF-Steueralbtraum ab 2018. BlackRock erweitert Angebot an Dividenden-ETFs. Kann man mit Binären Optionen Vermögen aufbauen? Charlie Munger: Ich habe dem nichts mehr hinzuzufügen.

Content, News|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 42 / 2017

Der DAX steht auf einem neuen Allzeithoch. In der Spitze gab es schon 13.090 Punkte. Nur leider hat beim Ausbruch irgendwie die Kraft gefehlt. Solide sah das in den letzten Tagen nicht aus. Auch die angelaufene Berichtssaison ist eher durchwachsen. Etliche Quartalszahlen enttäuschten und so wurden am Allzeithoch lieber Gewinne mitgenommen. Ich sehe derzeit keine Euphorie, viel Skepsis und den gesamten Oktober hindurch auch eine gewisse Trägheit in meinem Depot. Da passt es sehr gut, dass ich weiterhin lediglich abwartend unterwegs. Natürlich freue ich mich über ein ordentliches Markthoch um meine Gewinne zu realisieren. Aber viel mehr interessieren mich Kaufphasen. Auf beides müssen wir weiterhin warten.

Allgemein, Content|0 Kommentare

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close